Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Schneekönigin und Väterchen Frost zu Gast am Garzer Burgwall
Vorpommern Rügen

Märchenhafter Weihnachtsmarkt am Burgwall der ältesten Stadt der Insel Rügen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:58 13.12.2019
Am Garzer Burgwall wird am 14. und 15. Dezember zum Weihnachtsmarkt geladen. Quelle: Chris Herold
Anzeige
Garz

Die Märchen-Prominenz hat ihr Kommen zugesagt. Für ihren diesjährigen Weihnachtsmarkt konnten die Garzer beispielsweise die Schneekönigin, Väterchen Frost, Schneewittchen und Rumpelstilzchen gewinnen – und hoffen natürlich, dass am Wochenende viele kleine und große Besucher den Weg zum Burgwall finden. Denn der ist am 14. und 15. Dezember Schauplatz des weihnachtlichen Treibens in Rügens ältester Stadt. Dazu sind Gäste am Sonnabend von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr willkommen.

Stadt und Lebenshilfe laden ein

Den Weihnachtsmarkt, zu dem von der Stadt und der Lebenshilfe Garz eingeladen wird, segnet und eröffnet Pastor Bernhard Giesecke am Sonnabend um 11 Uhr im Zusammenhang mit einer feierlichen Andacht. Von 14 Uhr an haben die Besucher dann Gelegenheit, den fleißigen Wichteln bei ihrer Arbeit zuzuschauen, bevor von 15 Uhr an Väterchen Frost die Besucher überraschen wird.

Anzeige

Schneekönigin sucht den Weihnachtsmann

Die Schneekönigin hat ihr Kommen für den Sonntag angekündigt. Von 13 Uhr an möchte sie zusammen mit Kindern im Märchenwald den Weihnachtsmann suchen. Und schließlich wollen die Bläser der evange­lischen Kirchengemeinde Garz die Besucher von 14.30 Uhr an mit festlichen Liedern auf die Weihnachtszeit einstimmen.

In die und zu der gehören natürlich auch allerlei Leckereien und andere süße sowie schöne Gaben. An denen wird es jedenfalls an den beiden Tagen am Burgwall nicht fehlen, versichern die Veranstalter.

Von Chris Herold

Mit dem Beschluss zur Vorplanung gehen die Bergener Stadtvertreter den nächsten Schritt zur Realisierung eines Sportschwimmbadbaus auf Rügen. Doch die CDU-Leute lehnen das Projekt weiter ab.

13.12.2019

Seit mehr als zehn Jahren streiten Einwohner aus Neuendorf auf Hiddensee und die Hansestadt Stralsund über die Grundstückspacht. Diese war 2008 um mehr als 1300 Prozent erhöht worden und beschäftigt seitdem die Gerichte. Jetzt könnte sich eine Lösung abzeichnen.

15.12.2019

Bei der jährlichen Überprüfung der Fußgängerbrücke wurden Risse im Fundament festgestellt. Jetzt soll festgestellt werden, ob sich die Risse vergrößern können. Der Bauamtsleiter gibt aber Entwarnung.

12.12.2019