Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Maroder Fischersteg adé: Gemeinde startet mit Neubau
Vorpommern Rügen Maroder Fischersteg adé: Gemeinde startet mit Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 20.01.2015
Baustelle im Breeger Hafen: Rammführer Günther Schneider-Rust schneidet den verrotteten Steg in mehrere Teile, die von seinem Kollegen mit einem Kettenbagger auf ein Ponton gehievt werden.
Baustelle im Breeger Hafen: Rammführer Günther Schneider-Rust schneidet den verrotteten Steg in mehrere Teile, die von seinem Kollegen mit einem Kettenbagger auf ein Ponton gehievt werden. Quelle: Dieter Lindemann
Anzeige
Breege

Im Breeger Hafen (Insel Rügen) herrscht zurzeit hektische Betriebsamkeit – seit der letzten Woche laufen dort die Bauarbeiten am Fischersteg der Gemeinde. Bis spätestens Ende Februar soll das marode Bauwerk durch einen neuen Steg ersetzt werden. Dafür müssen 14 Steg- und sieben Reibepfähle gerammt, anschließend die Trägerkonstruktion für den Bohlenbelag gebaut und dieser schließlich verlegt werden.

„Ich gehe von einer Bauzeit von vier bis sechs Wochen aus und bin guter Hoffnung, dass der Steg spätestens Ende Februar fertig ist“, sagte Bürgermeister Arno Vetterick, der die Kosten mit insgesamt 429 000 Euro beziffert. Rund 71 000 Euro fließen aus den Eigenmitteln der Gemeinde.



Stefanie Büssing