Mega-Tourismusprojekt in Dranske: OZ lädt zum Diskussionsforum
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Mega-Tourismusprojekt auf Rügen: Wie geht es weiter auf dem Bug
Vorpommern Rügen

Mega-Tourismusprojekt in Dranske: OZ lädt zum Diskussionsforum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 13.08.2021
Chefplaner Tom Krause mit einem Entwurf für das Eco-Resort.
Chefplaner Tom Krause mit einem Entwurf für das Eco-Resort. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Dranske

Die Nachricht schlug auf der Insel ein wie eine Bombe. Auf dem Bug ganz im Norden Rügens soll ein neues Ferienresort entstehen, was in seinen Ausmaßen auch für die Tourismusinsel Rügen etwas außergewöhnliches darstellt. Ein Ferienresort mit 2000 Betten, welches unter ökologischen Gesichtspunkten gebaut werden soll, inklusive vier Hotels, Einkaufszentrum und einem Hafen. Das Projekt löste unterschiedliche Reaktionen aus. Während es von Seiten der Gemeindevertretung Rückenwind gab, formierte sich schnell auch ein breiter Protest. Seitdem ist viel passiert, auf einem Diskussionsforum der OSTSEE-ZEITUNG am Freitag in Dranske wollen wir die aktuellen Entwicklungen in den Blick nehmen.

Ihr Newsletter von Deutschlands größter Insel

Alle News und Tipps der Woche von der Insel Rügen im Überblick. Jede Woche Freitag gegen 18 Uhr als E-Mail in Ihrem Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Spannende Themen in der Diskussion

Auf dem Podium werden neben Landrat Dr. Stefan Kerth, Jan Trenkmann (Dezernatsleiter Umwelt Landkreis), und dem Dransker Bürgermeister Lothar Kuhn, auch Tourismusverbandschef Knut Schäfer, der Generalplaner Tom Krause und Stefanie Dobelstein von der Initiative „Lebenswertes Rügen“ sprechen. Die Liste der Themen ist lang und spannend. Welche Bedenken gibt es hinsichtlich solcher Projekte? Wie können Gemeinden profitieren? Gibt es alternative Wege? Einwohner und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich mit Fragen zu beteiligen. Stift und Zettel liegen am Eingang bereit und werden auf dem Forum eingesammelt und vorgelesen. Fragen, die nicht an diesem Abend beantwortet werden können, klären wir gern anschließend in den OSTSEE-ZEITUNG.

Freitag um 19 Uhr vor dem Gemeindezentrum

Die Veranstaltung wird am Freitag um 19 Uhr vor dem Gemeindezentrum Alte Schule in Dranske stattfinden. Einlass ab 18.30 Uhr Wer nicht dabei sein kann: das Diskussionsforum wird per Video aufgezeichnet und am Samstag auf der Internetseite der OZ zu sehen sein. Für die Teilnahme gelten die aktuellen Corona-Regeln: Registrierung per Luca-App oder Adresse am Einlass, auf dem Gelände 1,50 Meter Abstand halten. Eine Bestuhlung des Publikumsbereiches ist nicht vorgesehen, wer einen Sitzplatz möchte, bringt sich einen Hocker mit. Parkplätze stehen am Ortseingang auf dem Großparkplatz am Norma (Karl-Liebknecht Straße/Wittower Straße) zur Verfügung.

Von Anne Ziebarth