Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Mobilheim-Investor kann weiter planen
Vorpommern Rügen Mobilheim-Investor kann weiter planen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:04 14.05.2014
Mobilheime sollen auf der Freifläche hinter dem Aparthotel Königslinie in Mukran entstehen.
Mobilheime sollen auf der Freifläche hinter dem Aparthotel Königslinie in Mukran entstehen. Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Sassnitz

Am Bebauungsplan für die Erweiterung des Apparthotels „Königslinie“ in Mukran auf der Insel Rügen kann weiter gearbeitet werden. Das haben die Sassnitzer Stadtvertreter entschieden. Zuvor war das Vorhaben im Bauausschuss von Rügens Hafenstadt abgelehnt worden. Das Gremium kritisierte vor allem das Aufstellen von Mobilheimen. Maximal 25 Stück sollen den Plänen nach auf der Rückseite des Hotels aufgestellt, dessen Bettenkapazität um bis zu 120 erweitert wird. Mit dem Projekt sollen vor allem Unterkünfte für Service-Mitarbeiter der sich im Fährhafen ansiedelnden Offshore-Windkraftindustrie geschaffen werden, die von außerhalb kommen.



Udo Burwitz