Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Polizei stellt Verkehrsrowdys auf Rügen
Vorpommern Rügen Polizei stellt Verkehrsrowdys auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 13.06.2019
Die Polizei hat auf der Insel Rügen Verkehrsrowdys gestellt. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Binz/Sellin

Auf der Insel Rügen sind am Mittwoch zwei Verkehrsrowdys erwischt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden jungen Männer gegen 17 Uhr mit Motorrädern in Binz unterwegs und fielen wegen ihrer riskanten Fahrweise auf.

Unfall gerade noch verhindert

So sollen mehrere Verkehrsteilnehmer durch ihre Fahrmanöver gefährdet worden sei. In einem Fall wurde ein Unfall mit einem Passanten gerade noch verhindert.

Streifen des Polizeireviers Sassnitz fahndeten nach den Motorradfahrern und konnte auf Grund der guten Beschreibung durch Zeugen einen jungen Mann in Sellin stellen.

Junge Männer von der Insel

Bei ihm handelt es sich um einen 18-jährigen Fahranfänger von der Insel Rügen mit einer orangefarbenen Enduro der Marke KTM. Gegen ihn wird jetzt wegen Nötigung im Straßenverkehr ermittelt. Der Halter des zweiten Krades konnte ebenfalls identifiziert werden. Der 19-Jährige stammt ebenfalls von der Insel.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

Jens-Peter Woldt

Rügen Einbruch im OZ-Service-Center - Service-Center: Täter suchten wohl Geld

Das Bergener OZ-Service-Center kann wieder genutzt werden. In der Nacht zu Montag waren hier Unbekannte über die angrenzende Toilette eingedrungen, indem sie ein Loch in die Zwischenwand schlugen.

13.06.2019

Ben Zucker gilt als Senkrechtstarter in der deutschsprachigen Musikszene. Im Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG beantwortet der Senkrechtstarter Fragen über das Leben als Musiker.

13.06.2019
Rügen Alte „Ostseeresidenz“ wird abgerissen - Bürgerinitiative gegen Hotelpläne am Nordstrand von Göhren

In der Nähe der Promenade soll eine Luxusherberge mit über 60 Appartements errichtet werden. Kritiker lehnen eine massive Bebauung ab, weil sie eine Zerstörung des Landschaftsbildes und eine Verkehrszunahme befürchten.

13.06.2019