Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Gezerre um Rügens Streuner: „Fundtier-Karussell“ am Silvesterabend?
Vorpommern Rügen

Nach Kündigung von Fundtier-Verträgen: Gezerre um Streuner auf Rügen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 03.12.2020
Dieser zehn Wochen alte Mischlingswelpe landete in einem Hamburger Tierheim, weil die Familie das „Weihnachtsgeschenk“ nicht wollte. Auf Rügen kümmert sich bislang ausschließlich der Tierschutzverein um die Betreuung von Fund- und Abgabetieren. Zum Beginn des neuen Jahres haben die Gemeinden des Amtes Nord-Rügen diese Aufgabe einem privaten Anbieter übertragen.
Dieser zehn Wochen alte Mischlingswelpe landete in einem Hamburger Tierheim, weil die Familie das „Weihnachtsgeschenk“ nicht wollte. Auf Rügen kümmert sich bislang ausschließlich der Tierschutzverein um die Betreuung von Fund- und Abgabetieren. Zum Beginn des neuen Jahres haben die Gemeinden des Amtes Nord-Rügen diese Aufgabe einem privaten Anbieter übertragen. Quelle: dpa
Sassnitz

Vor Monaten hat unter den Rügener Gemeinden ein Gezerre um die Unterbringung von Fund- und herrenlosen Tieren begonnen. Dabei geht es um Grundstücksfr...