Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Neuem Vorsitzenden könnte Beruf im Weg stehen
Vorpommern Rügen Neuem Vorsitzenden könnte Beruf im Weg stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 05.09.2014
Anzeige
Sassnitz

Helge Böttcher soll das Spitzenamt im Bauausschuss der Stadt Sassnitz auf der Insel Rügen in der gerade begonnenen Legislaturperiode übernehmen. Da er aber auch Mitarbeiter der Städtischen Wohnungsgesellschaft Sassnitz mbH, einer 100-prozentigen Tochter der Kommune, ist, muss jetzt im Rathaus geprüft werden, ob seine berufliche Tätigkeit überhaupt vereinbar ist mit dem neuen, politischen Ehrenamt. Nach dem Kommunalwahlgesetz sind Beruf und Mandat strikt zu trennen.

Böttcher konnte die Wahl des Vorsitzenden in der konstituierenden Sitzung des Gremiums knapp und überraschend für sich entscheiden. Der von der Alternativen Wählergemeinschaft (AFW) vorgeschlagene Sassnitzer setzte sich in geheimer Abstimmung mit sechs zu fünf Stimmen gegen den von der CDU vorgeschlagenen Bewerber Stefan Grunau durch. Grunau ist seit Jahren Mitglied der Stadtvertretung und hatte den Vorsitz des Bauausschusses in der zurückliegenden Wahlperiode inne. Helge Böttcher arbeitet erstmals als sachkundiger Einwohner im Ausschuss mit.

Anzeige



Udo Burwitz