Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Zirkower Bürgermeister mischt auch in Samtens mit
Vorpommern Rügen Zirkower Bürgermeister mischt auch in Samtens mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 26.05.2019
Jens Hoyer (l.), ehrenamtlicher Bürgermeister in Zirkow, ist als Polizeihauptmeister jetzt auch für die Belange der Bürger in Samtens zuständig. Hier mit Bergens Hauptrevierleiter Mario Ullrich. Quelle: Polizei
Anzeige
Samtens

Der Bürgermeister von Zirkow, Jens Hoyer, kümmert sich seit einiger Zeit auch um die Belange der Bürger in Samtens: In der dortigen Polizeistation ist der 54-jährige Polizeihauptmeister neuen Ansprechpartner. Kriminalhauptkommissar Jürgen Rebal ging in Pension, nachdem er insgesamt vier Jahre als Kontaktbeamter in Samtens tätig war. 

Jens Hoyer begann 1983 seine Laufbahn bei der Polizei: Grundwehrdienst bei der Bereitschaftspolizei, Ausbildung zum Verkehrspolizisten und bis 1990 in dieser Funktion unterwegs, danach besondere Verkehrsüberwachung in der Stralsunder Inspektion Zentrale Dienste, 2008 Wechsel auf die Insel Rügen zum Verkehrsüberwachungsdienst, ab 2011 bis Ende Februar 2019 Streifenbeamter im Polizeihauptrevier Bergen. Seit zehn Jahren ist er über seine Polizeitätigkeit hinaus in der Gemeindepolitik aktiv, davon nun schon fünf Jahre als ehrenamtlicher Bürgermeister. Außerdem ist er Vorsitzender des Feuerwehrfördervereins Zirkow und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Vor kurzem durchlief er die Ausbildung zum Truppmann.

Anzeige

„Mit Jens Hoyer haben wir einen geeigneten Nachfolger für Jürgen Rebal gefunden“, sagt der Leiter des Polizeihauptreviers Bergen, Mario Ullrich. „Er kennt die Polizei gut, steht mit beiden Beinen im Leben und hat einen guten Draht zu den Menschen. Ich bin zuversichtlich, dass er die anstehenden Aufgaben im Zusammenhang mit der neuen Position bewältigen wird.“ Zu den Aufgaben eines Kontaktbeamten gehören neben der Erledigung zugewiesener Aufträge auch die „Anzeigenaufnahme und Berichtsfertigung“, heißt es in einer Mitteilung aus der Polizeiinspektion Stralsund. In erster Linie soll Jens Hoyer jedoch Ansprechpartner für Bürger und Organisationen sein.

Jens-Uwe Berndt

Rügen Weiterführung des Verkehrskonzeptes - Sellin: Parkhaus soll Wilhelmstraße beruhigen
25.05.2019
Anzeige