Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Neues Parkhaus: Anwohner fürchten Stau
Vorpommern Rügen Neues Parkhaus: Anwohner fürchten Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 22.03.2014
Querschnitt des neuen Parkhauses: Auf fünf Decks können künftig etwa 480 Autos abgestellt werden. Quelle: Big-Städtebau
Anzeige
Sassnitz

Das Baufeld ist bereits durch einen Zaun abgesperrt: Am kommenden Montag beginnt mit Erdarbeiten der Bau eines neuen Parkhauses im Stadthafen Sassnitz. Rügens Hafenstadt will die Parkmöglichkeiten auf dem maritimen Gelände zentralisieren. Autos sollen von der Kaikante und an der Promenade verschwinden.

Die dort noch vorhandenen Parkmöglichkeiten werden durch das neue Parkhaus ersetzt. Die Kommune investiert rund 4,6 Millionen Euro und schafft damit rund 480 Pkw-Stellplätze. Die befinden sich auf fünf Decks in dem 100 Meter langen und 30 Meter breiten Systembau, der vis-á-vis der Fischhalle im Stadthafen errichtet wird. Das neue Parkhaus soll bereits Ende Oktober fertiggestellt sein.

Anzeige

Es ist nicht unumstritten. Einwohner fürchten Stau, denn eine Zufahrt zum Parkhaus soll über eine Brücke von der Serpentine der Hafenstraßen erfolgen. Bei hohem Verkehrsaufkommen in der Hauptsaison könnten sich an der Ein- und Ausfahrt Autoschlangen bilden, monieren Sassnitzer.



Udo Burwitz