Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Service-Center: Täter suchten wohl Geld
Vorpommern Rügen Service-Center: Täter suchten wohl Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 13.06.2019
Alles wieder in Schuss im Service-Center der OZ. Mitarbeiterin Martina Pahnke-Sundermeier freut sich, dass der Treff nur einen Tag geschlossen werden musste. Quelle: Jens-Uwe Berndt
Bergen

Nur einen Tag hat es gedauert – da waren die nach einem Einbruch in das Service-Center der OSTSEE-ZEITUNG am Markt in Bergen angerichteten Schäden beseitigt. Seit Mittwoch kann der Treffpunkt für Leser und an der OZ interessierte wieder umfassend genutzt werden. Lediglich an die Wand genagelte Bretter und eben dort von der Decke hängende Kabel künden noch davon, dass hier über Pfingsten eingebrochen und die Räumlichkeit zum Teil verwüstet wurde.

Service-Center-Mitarbeiterin Martina Pahnke-Sundermeier freut sich, dass alles so schnell gegangen ist und die Kunden nicht so lange vor verschlossener Tür stehen mussten. „Es fehlt praktisch nichts“, sagt sie. Die Bücher seien noch alle da, die Computertechnik sei gar nicht angefasst worden. „Vermutlich haben die Eindringlinge nach Geld oder einer Geldkassette gesucht. Und so was lassen wir hier natürlich nicht zurück.“

Unbekannte waren am zurückliegenden Wochenende über das rückseitig an das Service-Center grenzende öffentliche Klo in den Geschäftsraum eingedrungen, indem sie ein Loch in die Trennwand geschlagen hatten. Da sie ohne Beute wieder abziehen mussten, hatten sie womöglich einen Teil des Raumes verwüstet.

Jens-Uwe Berndt

Ben Zucker gilt als Senkrechtstarter in der deutschsprachigen Musikszene. Im Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG beantwortet der Senkrechtstarter Fragen über das Leben als Musiker.

13.06.2019
Rügen Alte „Ostseeresidenz“ wird abgerissen - Bürgerinitiative gegen Hotelpläne am Nordstrand von Göhren

In der Nähe der Promenade soll eine Luxusherberge mit über 60 Appartements errichtet werden. Kritiker lehnen eine massive Bebauung ab, weil sie eine Zerstörung des Landschaftsbildes und eine Verkehrszunahme befürchten.

13.06.2019

Gruppen, Vereine und Mannschaften der Insel Rügen haben eine starken Zug gen Osten. Erst kürzlich reiste das Musikschul-Blasorchester ins Baltikum und zeigten Köche in Polen ihr Können.

12.06.2019