Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Ohne diese Fähre hätte Hiddensee ein Problem
Vorpommern Rügen Ohne diese Fähre hätte Hiddensee ein Problem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 18.08.2017
Die Fähre „Vitte“ der Weißen Flotte pendelt täglich zwischen Rügen und Hiddensee hin und her und bringt Essen, Trinken und andere wichtige Waren. Quelle: Alexander Mueller
Anzeige
Schaprode/Stralsund

Hochsaison auf Hiddensee bedeutet viel Arbeit für die Crew der „Vitte“. Die Fähre der Weißen Flotte ist das einzige Schiff, das die Insel mit dem versorgt, was dort benötigt wird: Lebensmittel für die Supermärkte und Restaurants, Briefe und Pakete der Post, Materialien für die Baustellen. Weil Hiddensee eine weitgehend autofreie Zone ist, werden die Waren in Anhängern transportiert und mit einem Traktor an Bord gezogen. Fünf Mal am Tag fährt die Fähre hin und her, 45 Minuten benötigt sie für eine Strecke von Schaprode auf Rügen nach Vitte.

Alexander Müller

Vor der Ankunft auf Rügen war Florian Bassfeld bereits 4000 Kilometer quer durch die Republik unterwegs. Er erklärt wie das geht, ohne einen Cent in der Tasche zu reisen.

19.08.2017

Nach einem Leben voller Arbeit gönnt sich Gisela Ballenthin Ruhe

18.08.2017

Wandermagazin suchte bundesweit schönste Tagestour

18.08.2017