Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Ortszufahrt ist bis Jahresende Wanderbaustelle
Vorpommern Rügen Ortszufahrt ist bis Jahresende Wanderbaustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 26.03.2015
Berliner Straße im Ostseebad Göhren wird ab dem 7. April saniert. Quelle: Gerit Herold
Anzeige
Göhren

Die gute Nachricht: Endlich wird Göhrens Aushängeschild aufpoliert und die Ortszufahrt Berliner Straße saniert. Die Schlechte: Dies ist bis zum Jahresende mit teilweise erheblichen Verkehrseinschränkungen verbunden.

Am 7. April fällt der Startschuss für die rund 1,1 Millionen teure Baumaßnahme, in die zum größten Teil Städtebaufördermittel sowie auch eine Sonderbedarfszuweisung des Landes fließen. Ab diesem Tage wird der Verkehr anders durch den Ort geführt. Aus Richtung Baabe werden an der B 196 sogenannte Vorwegweiser aufgestellt. Der Verkehr kann dann entweder über den Kleinbahnhof/Campingplatz oder in Richtung Südstrand/Alte Försterei und weiter über die Alte Kirchstraße bis zum Kreisel in den Ort geleitet.

Die Bauleute werden am Kreisverkehr anfangen und sich Stück für Stück zum Ortseingang vorarbeiten. Die Berliner Straße ist bis zum geplanten Fertigstellungstermin am 18. Dezember eine Wanderbaustelle.

Die Fahrbahn der Straße wird in den bestehenden Breiten von 5,50 bis 6 Meter ausgebaut. Sie wird asphaltiert und bekommt am Ortseingang eine Aufpflasterung zur Verkehrsberuhigung. Weiterhin ist ein 1, 50 bis 2 Meter breiter Gehweg (Betonplatten mit Granitvorsatz) auf beiden Seiten geplant. Zudem entsteht ein komplett neues Leitungssystem für Regen-, Schmutz- und Trinkwasser.



Gerit Herold

Der Middelhagener Segel- und Wassersportverein dümpelt nur noch vor sich hin. Jetzt sollen neue Mitstreiter gewonnen werden.

26.03.2015

In Stralsund treffen sich Ende April Experten der Branche und werfen einen Blick auf Entwicklungstrends.

25.03.2015

Studie: Boddenlandschaft und Jasmund sorgen für Millionen-Einnahmen in Vorpommern.

25.03.2015