Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Polizei auf Rügen fahndet nach Kaufhaus-Dieb
Vorpommern Rügen

Polizei auf Rügen fahndet nach Kaufhaus-Dieb

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 15.01.2020
Der Mann stahl im Selliner Kaufhaus „Stolz“ drei Jacken. Während der Verfolgung entwischte er der Polizei. Quelle: Wolfgang Maxwitat (Symbolfoto)
Anzeige
Sellin

Die Polizei auf der Insel Rügen fahndet nach einem Kaufhaus-Dieb. Er soll am vergangenen Donnerstagnachmittag drei Damenjacken im Wert von rund 600 Euro im Selliner Kaufhaus „Stolz“ entwendet haben. Danach floh der Mann in einem Mercedes mit polnischem Kennzeichen in Richtung Lancken-Granitz. Das Diebesgut warf er während der Verfolgung weg. Es konnte sichergestellt werden.

In Putbus verlor sich die Spur

Die eingesetzten Beamten verloren das flüchtige Auto in Putbus aus den Augen. Die Kriminalpolizei bittet daher um Mithilfe aus der Bevölkerung. Der gesuchte Mann wurde am Mittwoch durch die Polizei wie folgt beschrieben: osteuropäischer Typ, etwa 45 Jahre alt, etwa 190 cm groß, kräftige Statur, kurze schwarze Haare.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sassnitz (Telefon 038392/30 70) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Von OZ/dl

Trotz des Ausstandes laufen die Stadtverkehre in Bergen und Sassnitz durch Subunternehmen weiter. Die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen (VVR) richtet einen Streikausfallmelder ein.

15.01.2020

Wie kam es zu dem Denkmal Friedrich III. auf dem Rugard? Ein Putbusser Kastellan ließ ein Standbild seines Gönners anfertigen. Lange wurde nach einem geeigneten Standort gesucht.

15.01.2020

Das Agrarpaket des Bundes mit schärferen Umwelt- und Tierschutzauflagen für Landwirte sorgt weiter für Unmut bei Bauern. Sie nehmen die Grüne Woche in Berlin zum Anlass für neue Proteste.

17.01.2020