Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Private Palace Hotels steuern 1111 Euro bei
Vorpommern Rügen Private Palace Hotels steuern 1111 Euro bei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.12.2017
Anzeige
Binz

. Die kleinen bunt bemalten und freundlich lächelnden Spendenschweinchen auf den Rezeptionstresen des Arkona Strandhotels, des Rugard Strandhotels und des Grand Hotels in Binz haben ihren Zweck erfüllt. Für die Aktion der OSTSEE-ZEITUNG „Helfen bringt Freude“ spendeten Personal und Gäste der Hotels gleichermaßen. 1111 Euro sind zusammengekommen für den guten Zweck.

„Wir mussten keine große Überzeugungsarbeit leisten, denn die Unterstützung der Jugendfeuerwehren auf der Insel war allen wichtig“, erklärte Birte Löhr, Generaldirektorin der Hotels. Sie war selbst vom Ergebnis begeistert. Jeder Euro zählte und ein großzügiger Hotelgast zückte sogar 100 Euro.

Aber nicht nur in Binz wurde gespendet, auch auf der ganzen Insel haben wieder zahlreiche Menschen mitgeholfen, den Spendentopf für die 34 Jugendfeuerwehren zu füllen. Darunter waren: Hainz Franke (100), Anneliese und Daniel Bernhard (30), Dagmar und Manfred Kroll (20), Monika und Günter Wolf (10). Christa Kypke-Heise und Peter Kypke (20), Gundhardt Wunsch (6), Ute und Peter Schilling (50), Dr. Roger Rehfeld (100), Anke Niemeier (10) und Antje und Andreas Ullrich (50), Andre-Matthias Hardt (20), Erika Heinze (25), Ingrid Preiss

(20), Erika Wewetzer (20), Erika und Hermann Käfer (25), Anita Schie (20), Manuela Schulz und Thomas Koldevitz (50), Ilona Liesler (20), Michael Thürke (20), Erika Edom (10), Helga und Gisbert Radeisen (20), Helga Blank

(10), Sabine und Klaus-Dieter Havenstein (20), Renate und Herbert Tiefert (30), Jutta Müller-Sommerkamp und Dr. Helmut Müller (40), Gaby und Gerd Kühn (40), Helene Hildebrandt (25), Karla Jerke (10), Inge und Alfred Wörpel (20), Asta Westphal

(20), Edeltraud und Friedrich Winkelmann (25), Hanni Schultz (10), Ingrid Jagnow (90), Monika Wolter (20), Charlotte und Peter Geitner (20), Gretel Bandelin (20), Jutta Staker (30), Christel und Gotehard Gertler (30), Konrad Brunner (20), Sabine und Jürgen Heyer (20), Helgard Sollwedel (40), Kai Bohl (20), Wolfgang Gruber (30), Annette und Hartmut Erich Rusch (30), Uta und Arndt Grundig (25), Elke und Michael Pietsch (20), Simone Pastow (20), Gisela Greschniok (100), Maria Mons (20). Hannelore Franke (15), Max Dietze (30), Anneliese Nehls (20), Irmgard Raphael (10), Heidemarie Sass (10), Brigitte Priester (10), Renate Zoufahl (10), Mariechen Dombrowski (50), Edda und Ilgard Salzwedel (10), Gisela und Fritz Wackernagel (50), Ilse Hermanowski (20), C. + C.R.

Müller (70), Beate und Sven Rekewitsch (50), Alice und Heimbert Brandt (25). Der aktuelle Spendenstand beträgt 14276,96 Euro.

OZ