Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rechtsaufsicht watscht Stadtpräsidenten ab
Vorpommern Rügen Rechtsaufsicht watscht Stadtpräsidenten ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 31.03.2015
Stadtpräsident Eike Bunge (CDU) wurde von der Kommunalaufsicht des Landkreises angezählt.
Stadtpräsident Eike Bunge (CDU) wurde von der Kommunalaufsicht des Landkreises angezählt. Quelle: Jens-Uwe Berndt
Anzeige
Bergen

Die Kommunalaufsicht des Landkreises hat den Bergener Stadtpräsidenten gerüffelt. Eike Bunge (CDU) hatte auf der jüngsten Stadtvertretersitzung Oliver Cornelius (Grünes Bündnis Bergen, GBB) das Wort entzogen. Das hätte er laut Landkreis allerdings nicht tun dürfen. Bunge habe nicht nach den Regeln der Geschäftsordnung des Gremiums gehandelt, heißt es in der Begründung. Cornelius wünscht sich künftig einen besseren Umgang in der Vertretung, Bunge will den Anranzer noch einmal von einem Juristen prüfen lassen.



Jens-Uwe Berndt