Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rügen wählt neue Bernsteinkönigin: Mit Helm auf die große Bühne
Vorpommern Rügen Rügen wählt neue Bernsteinkönigin: Mit Helm auf die große Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.09.2019
Alida-Nadine Gerhardt ist die erste Kandidatin. Quelle: Christine Zillmer
Anzeige
Göhren

Mit dem Motorrad auf die Bühne: Alida-Nadine Gerhardt überlegt tatsächlich, zur Wahl der Bernsteinkönigin am 26. Oktober in Göhren mit Abendkleid und Motorradhelm anzutreten. „Das wäre doch mal etwas Besonderes“, sagt die 18-jährige Bewerberin um die Krone. Doch ihr Zweirad bleibt zu Hause. Alida-Nadine Gerhardt ist die erste Bewerberin in diesem Jahr.

Neue Repräsentantin für Rügen gesucht

Bereits zum 14. Mal findet der Wettbewerb auf der Insel statt und wird eine Repräsentantin des Bernsteins und der Region hervorbringen. Vielleicht löst die Wahl-Rügenerin aus Samtens die Amtsinhaberin Antonia Fritz, deren Wahl 2017 stattfand, nach zwei Jahren ab. Alida-Nadine Gerhardt kommt ursprünglich aus Waren an der Müritz. Vom Sternzeichen her Löwe biss sie sich durchs Leben.

Antonia Fritz (18) gewann 2017 die Wahl zur Bernsteinkönigin. Schauspieler Till Demtröder (r.) und der ehemalige Gewichtheber Matthais Steiner tragen sie nach ihrem Sieg auf Händen. Quelle: Uwe Driest

Alida fährt gern Motorrad

„Meine Mutter war früh alleinerziehend und arbeitete viel. Auf unserem Dorf in Torgelow am See wuchs ich bei meiner Oma auf“, sagt sie. Familie ist der Bewerberin wichtig. Oma und Tante haben sie sehr geprägt in ihrem Leben. „Bei meiner Oma habe ich kochen gelernt und viele andere Dinge in einem Haushalt“, sagt Gerhardt. Das Umsorgen tat Alida-Nadine gut. Auf dem kleinen Dorf in der Nähe von Waren musste sie schon früh mobil werden. „Ich entschloss mich als Schülerin, den Motorradführerschein zu machen und verdiente mit Ferienarbeit das Geld dazu.“ Sie jobbte auf einem Zeltplatz des Onkels auf der Insel Usedom und kochte in einer Großküche für die Gäste.

Der Liebe wegen nach Rügen gezogen

Heute düst sie mit ihrer Maschine nicht nur zur Arbeit, sondern auch in der Freizeit über die Straßen von Rügen. „Nach der Schule habe ich eine Ausbildung als Krankenschwester in Stralsund begonnen. Zu dieser Zeit wohnte ich mit meiner Mutter bereits in Stralsund. Ich zog dann zu meinem Freund Martin, der aus Samtens kommt.“ Er zeigte Alida-Nadine die Insel und ihre schönen Ecken. „Ich war früher mit meiner Mutter unter anderem in Binz im Urlaub. Die Strände und das Baden in der Ostsee fand ich immer ganz toll“, erinnert sie sich. Heute fühlt sie sich zu Hause, geht mit ihrem Partner aus und trifft sich mit Freunden. „Auf einem Fest in Göhren lernte ich die amtierende Bernsteinkönigin Antonia Fritz kennen. Ich fand ihr Kleid und die Krone wunderschön. Sie sprach mich an, ob ich nicht Lust hätte, beim diesjährigen Wettbewerb anzutreten.“ Alida-Nadine holte sich die Informationen, redete mit ihrem Freund darüber und reichte ihre Bewerbung ein. „Nach ein paar Stunden bekam ich den Anruf, dass ich dabei bin. Meine Familie ist stolz auf mich und ich total aufgeregt.“

Auf der Suche nach dem richtigen Kleid

Fit und schön hält sich die Bewerberin hauptsächlich durch Bewegung. „In meinem Job bin ich ständig in Bewegung. Ich kann Ski fahren und habe einen Windsurf-Führerschein“, so Alida-Nadine. Für ihre Haut nutzt sie eine echte Rügencreme, trägt ein wenig Make-up und kleidet sich eher natürlich. „In meinem Schrank sind hübsche Abendkleider. Ich freue mich schon sehr darauf, diese zu tragen. Vielleicht kaufe ich mir auch noch extra eins für den Abend.“

Königin mit Motorrad

Mit hohen Schuhen hat die passionierte Motorradfahrerin keine Probleme. „Ich laufe gut auf hohen Absätzen“, sagt sie. Eine eigene Bernsteinkette nennt sie ebenfalls ihr Eigen. „Die Kette hat mir schon Glück gebraucht“, sagt Alida-Nadine. Und warum soll es nun die Krone sein? „Ich möchte gern Bernsteinkönigin werden. Ich wäre eine Bernsteinkönigin, die auf ihrem Motorrad zu den folgenden Veranstaltungen fahren würde.“ Mit einer Größe von 1,60 Meter und circa 50 Kilogramm Körpergewicht steht die zierliche junge Frau fest im Leben und bald auch auf der Bühne des Wettbewerbs um die Krone in Göhren im Rahmen des Bernsteinfestes auf Mönchgut.

Mehr zum Thema:

Bernsteinkönigin: Mit Helm statt Krone an der Spritze

Göhren startet Suche nach neuer Königin

Von Christine Zillmer

Die Erntekrone für das Landeserntedankfest, das Anfang Oktober auf Hiddensee gefeiert wird, binden Grimmener Landfrauen am 18. September. Das Prachtstück wird etwa 50 Kilogramm wiegen.

12.09.2019

Etwa 40 „handverlesene“ Töpfer und Kunsthandwerker präsentieren sich und ihre Künste am Wochenende im Seepark des Ostseebades. Mit dabei ist mit Ea Paravicini auch eine Seiltänzerin.

12.09.2019

Rund 6000 Strohballen sind in der Nacht zu Mittwoch in Rothenkirchen in Brand geraten. Der Sachschaden wird auf etwa 240 000 Euro geschätzt. Die Suche nach der Brandursache gestaltet sich schwierig, da der Boden umgepflügt wurde, um das Feuer einzudämmen.

12.09.2019