Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rügener Paralympionikin: „Wenn ich auf dem Pferd sitze, habe ich vier gesunde Beine“
Vorpommern Rügen

Rügener Ärztin nahm mit Pferd an den Paralympics in Tokio teil

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 05.10.2021
Die an einer inkompletten Querschnittlähmung erkrankte Rügener Ärztin Saskia Deutz belegte mit ihrer Stute Soyala den sechsten Platz bei den Paralympics von Tokio.
Die an einer inkompletten Querschnittlähmung erkrankte Rügener Ärztin Saskia Deutz belegte mit ihrer Stute Soyala den sechsten Platz bei den Paralympics von Tokio. Quelle: Uwe Driest
Mölln-Medow/Tokio

„Als ich sechs Jahre alt war, setzte ich mich auf ein Pony und bin nie wieder abgestiegen“, erzählt Saskia Deutz. Das war vor gut 40 Jahren während de...