Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Deutsche Tragikomödie um einen Flaneur
Vorpommern Rügen Deutsche Tragikomödie um einen Flaneur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.04.2013
Sassnitz

„Oh Boy“ ist der Titel eines deutschen Streifens, den der Verein Lichtspiele Sassnitz heute Abend ab 20 Uhr im ehemaligen Kinosaal des Grundtvighauses zeigt.

Hauptfigur ist Niko. Er ist Ende zwanzig und hat vor einiger Zeit seinem Studium ade gesagt. Seitdem lebt er in den Tag hinein, driftet schlaflos durch die Straßen seiner Stadt und wundert sich über die Menschen seiner Umgebung. Niko ist ein Flaneur und Zuhörer, dem die Menschen ihre Geschichten erzählen. Mit stiller Neugier beobachtet er sie bei der Bewältigung des täglichen Lebens. Bis zu diesem turbulenten Tag: Seine Freundin zieht einen Schlussstrich, sein Vater dreht ihm den Geldhahn zu, und ein Psychologe attestiert ihm „emotionale Unausgeglichenheit"“ Eine sonderbare Schönheit namens Julika konfrontiert ihn mit den Wunden der gemeinsamen Vergangenheit, sein neuer Nachbar schüttet ihm bei Schnaps und Buletten sein Herz aus. Sollte Niko nach diesem Tag wirklich seine "Komfortzone" verlassen und sein Leben ändern? Kriegt er am Ende vielleicht Julika?

OZ

Bobsport-Legende Meinhard Nehmer liebt seinen Heimatort Varnkevitz — der Küste und der Weite wegen

05.04.2013

Frost und Schnee lassen den Sternlauf nach Bergen zu einer Wanderung werden.

05.04.2013

Investoren wollen das älteste Haus von Varnkevitz zu einem Bio-Hotel umbauen. Das Projekt soll noch in diesem Jahr starten.

05.04.2013