Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Unter vollen Segeln in den Sonnenuntergang
Vorpommern Rügen Unter vollen Segeln in den Sonnenuntergang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 30.07.2019
Die Stammgäste unter den Traditionsseglern werden zum 6. Seglarträff wieder im Stralsunder Stadthafen festmachen. Quelle: basic events
Stralsund

Ahoi und willkommen zum nunmehr schon 6. Seglarträff in Stralsund heißt es am ersten Augustwochenende auf der Stralsunder Hafeninsel. Bereits am Donnerstag treffen im Laufe des Tages die ersten Traditionsschiffe ein. Bis zum Sonntag können sich segelbegeisterte Stralsunder und Gäste der Hansestadt auf liebevoll gehegten alten Segelschiffen und Nachbauten historischer Segler bei über 50 Ausfahrten den Wind um die Nase wehen lassen.

„Obwohl schwedisch geschrieben, ist der Name der Veranstaltung – ,Segler treffen sich’ – doch einleuchtend und für jedermann zu verstehen“, sagt Iris Stottmeister von der Agentur Basic Events, bei der die organisatorischen Fäden zusammenlaufen. Immerhin gelang es wieder, neun Traditionssegler aus Deutschland und Schweden eine Woche vor der Hanse Sail in Rostock zu einem Abstecher an den Sund segeln zu lassen. Darunter werden auch viele alte Bekannte, wie etwa die „Lisa von Lübeck“, die „Helene“ aus Schweden oder die „Erna“ aus Altefähr im Stadthafen festmachen. „Entgegen der Ankündigung im auf unserer Internetseite wird die „Hoppet“ aus Schweden diesmal nicht dabei sein können“, sagt Iris Stottmeister. Die Mannschaft hat keinen Kapitän gefunden, was laut der Eventmanagerin durchaus passieren kann. „Die Traditionssegler werden ja meist von Vereinen betrieben.“

Das Hanseschiff „Lisa von Lübeck“ legt zum Seglarträff immer wieder gerne in Stralsund an. Quelle: dpa

Kein Traditionssegler, aber mit der „Seebiene“ kommt ein Motorschiff mit einem sehr heutigen Bezug ist die „Seebiene“ aus Hamburg an den Strelasund – ein Schiff, das die Meere von Plastikmüll befreit und diesen direkt an Bord in Kraftstoff umwandeln kann.

Für das Seglarträff-Team gab es in diesem Jahr eine Herausforderung zu meistern. „Der Platz im Hafen ist durch die Sperrung der Kaikante vor dem Ozeaneum eingeschränkt“, sagt Iris Stottmeister. Für die Organisatoren eine logistische Herausforderung. So werden die Boote in größeren Päckchen an der Steinernen Fischbrücke festmachen. Für alle, die eine Ausfahrt gebucht haben, steht zum Erreichen des gebuchten Seglers zuvor eine kleine Kletterpartie an. Die Organisationschefin baut ganz auf ihre Stammkundschaft. „Der Ticketverkauf ist von Jahr zu Jahr gewachsen. Inzwischen haben wir Segelfans, die buchen gleich drei Ausfahrten auf verschiedenen Seglern“, sagt sie. Besonders beliebt: Die Abendausfahrten in den Sonnenuntergang.

Sehr stimmungsvoll sind die Abendausflüge unter Segeln in den Sonnenuntergang. Quelle: basic events

Für alle, die dem Treiben lieber von Land aus zusehen, ist ein buntes Rahmenprogramm vorbereitet worden. Auf der Steinernen Fischbrücke sorgt bei den gegenwärtigen Temperaturen nicht nur ein Biergarten für die nötigen Durstlöscher. Hier erfreut am Donnerstagabend auf der Bühne auch Arnulf Wenning mit den Liederpiraten das Publikum. Zum Start ins Wochenende sorgen am Freitag ab 20.30 Uhr The Sailing Bassmann & Friebnds für Stimmung. Samstagabend gibt’s deutschen Fischrock von Sabine Fischmarkt und der Sonntag steht traditionell im Zeichen des Shantys. Mit von der Partie sind ab Mittag die Prohner Hafengäng sowie Breitlings und die Blowboys aus Rostock.

50 Törns auf neun Seglern

Seglarträff – beim Namen der Veranstaltung haben sich die Organisatoren bewusst der schwedischen Sprache bedient, denn für immerhin 200 Jahre gehörte die Hansestadt einst zu Schweden.

Über 50 Ausfahrten auf neun Traditionsseglern stehen von Freitag bis Sonntag auf dem Programm des Segelspektakels.

Der Ticketverkauf für die beliebten Segeltörns des Seglarträffs läuft bereits. Tickets können in der Stralsunder Tourismuszentrale am Alten Markt erworben oder online unter www.reservix.de geordert werden.

Weitere Informationen zu Törns und dem Rahmenprogramm des 6. Seglarträffs finden Interessierte im Internet unter www.seglartraeff.de.

Jörg Mattern

Nachdem ein Imker aus Gager wegen des Einsatzes von Glyphosat im Biosphärenreservat Alarm geschlagen hatte, ist das Versprühen des Pflanzengiftes auf Küstenschutzanlagen jetzt untersagt. Zuständige Behörden haben sich auf neue Unkrautbekämpfungsmethoden verständigt.

30.07.2019

In einer Studie zu den Zukunftschancen der Regionen in Deutschland landen die beiden Landkreise im Nordosten weit am Ende – mal wieder. Was sind die Gründe? Und was wird dagegen getan?

30.07.2019

Radler leben gefährlich, wenn sie entlang der B 196 nach Bergen fahren wollen. So schätzen dies Mitglieder des ADFC ein. Eine Gruppe von Fachleuten sprach sich nun für touristische Nebenstrecken aus.

30.07.2019