Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Ex-Profi Thomas von Heesen trainierte Rügener Kicker-Kids
Vorpommern Rügen Sport Rügen Ex-Profi Thomas von Heesen trainierte Rügener Kicker-Kids
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.04.2015
Bergen

Da staunten die Nachwuchsfußballer des VfL Bergen 94 am späten Dienstagnachmittag nicht schlecht. Trotz starken Schneefalls, der den ganzen Tag über herrschte, konnten die E-Junioren des Bergener Traditionsvereins das angesetzte Training mit dem ehemaligen Fußballprofi Thomas von Heesen wie geplant auf dem Kunstrasenplatz der Stadt Bergen auf Rügen durchführen.

Thomas von Heesen wurde in seiner aktiven Fußballerkarriere mit dem Hamburger SV zweimal Deutscher Meister und einmal DFB-Pokalsieger. Den größten Erfolg feierte der Fußballprofi mit dem HSV 1983 mit dem Gewinn des Europapokals der Landesmeister. In der 11. EWE Cup-Saison gibt der ehemalige Fußballprofi seine Erfahrungen als Pate an die EWE-Cup- Teams weiter. „Nach meinem Besuch auf Rügen werde ich am 13. Mai auch noch die E-Junioren des FSV Lok Eberswalde trainieren“, wirft der Ex-Profi einen Blick voraus. Damit rückt gleichzeitig die Finalrunde des EWE Cups 2015 am 7. Juni in Bergen in den Mittelpunkt des Interesses, für die alle noch im Wettbewerb stehenden Mannschaften derzeit fleißig trainieren. Neben den E-Junioren des VfL Bergen 94 mischen in Gruppe A auch noch die Rügener Teams des 1. FC Binz und des TSV Empor Göhren kräftig mit.

In der Rolle des Übungsleiters gab Thomas von Heesen den Bergener Nachwuchskickern am Dienstag ein abwechslungsreiches Fußballtraining und verriet viele Tricks und Kniffe. Bei einer anschließenden Autogrammstunde erfuhren die jungen Fußballer spannende Details aus seiner Profikarriere. Den Fragen des Nachwuchses, der Trainier und Gäste stand der EWE Cup-Pate gern Rede und Antwort und nahm sich die entsprechende Zeit dafür. Eltern und Fans waren an diesem besonderen Tag für die Bergener E-Junioren ebenfalls herzlich eingeladen, wovon auch rege Gebrauch gemacht wurde. Die Osterferien ermöglichten diese Aktion außerhalb der regulären Trainingszeiten.

Beim EWE Cup 2014/2015 in der Region Brandenburg/Rügen messen sich 16 Mannschaften aus dem EWE-Versorgungsgebiet. Hier haben Nachwuchskicker die Möglichkeit zu zeigen, was sie können. Die besten acht Teams der Hin- und Rückrunde kicken im großen Endturnier um den Pokal und den Titel „EWE Cup Champion 2014/15“. Als besonderes Extra können die Nachwuchskicker an diesem Tag Stars und Sternchen der Fußballszene live erleben. Wer das in diesem Jahr sein wird, bleibt noch eine Überraschung. Jeder Verein, der sich für den EWE Cup 2014/2015 beworben hat, konnte zusätzlich einen Jugendtrainer zu einem Trainerlehrgang mit einem Profi anmelden. Weitere Informationen rund um die elfte Auflage des EWE Cup für Mannschaften der E-Junioren finden Interessenten im Internet.

• www.ewe-cup.ewe.de



Rico Nestmann

Spitzenreiter SV Putbus und der Tabellenvierte TSV 1862 Sagard trennten sich am Sonnabend 3:3. Die Zuschauer sahen eine gute und engagierte Begegnung.

31.03.2015

Im Heimspiel gegen den SV Barth ließen die Fußballer des SV Blau-Weiß 50 Baabe am Sonnabend nichts anbrennen und schickten die Gäste mit einem 3:1-Sieg nach Hause.

30.03.2015

Im Spiel gegen die SG Reinkenhagen wollten die Landesklasse-Kicker aus Sassnitz am Sonnabend drei Punkte auf Rügen behalten, doch sie kassierten eine herbe 0:5-Klatsche.

30.03.2015