Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Sagarder Elf hat Generalprobe gegen Barth mit Bravour bestanden
Vorpommern Rügen Sport Rügen Sagarder Elf hat Generalprobe gegen Barth mit Bravour bestanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 13.05.2013
Sagard: TSV Sagard – SV Barth 2:0 (2:0)

Eine Woche vor dem Pokalfinale ist die Generalprobe des TSV Sagard gelungen. Gegen den momentanen Tabellendritten und Aufstiegsaspiranten aus Barth gelang den Sagardern bereits der sechste Pflichtspielsieg in Folge.

Vor dem Spiel erwartete den TSV Sagard noch eine Überraschung in Form eines Schecks über 1700 Euro. Hans-Joachim Grahl vom Landesfußballverband überbrachte eine Ausbildungsentschädigung für Wiebke Meister. Wiebke hatte beim TSV mit dem Fußballspielen begonnen und wechselte dann über den VfL Bergen zu Turbine Potsdam. Dort entwickelte sie sich zur Nationalspielerin und ist bereits Europameisterin geworden.

Nach dem Anpfiff entwickelte sich ein unaufgeregtes und unspektakuläres Spiel, in dem der TSV zielstrebiger zum Tor agierte. Bereits in der zweiten Minute hatte Robert Albrecht die Sagarder Führung auf dem Fuß, aber der Barther Torwart konnte mit einem tollen Reflex einen Rückstand verhindern. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften und es passierte bis zur 23. Minute nicht allzu viel.

Dann spielte ein Barther einen verhängnisvollen Rückpass in die Mitte. Dort lauerte Robert Albrecht und schob — allein vor dem Torwart — zum 1:0 ein.

Mit der Führung im Rücken wartete der TSV geduldig auf seine Chancen. In der 32. Minute schlug Christian Kirchhof eine tolle Flanke in den Barther Strafraum, aber der völlig frei stehende Paul Carstens traf den Ball mit dem Kopf nicht richtig. Drei Minuten vor Ende der ersten Halbzeit konnte der TSV die Führung dann ausbauen. Die Sagarder erhielten einen Freistoß an der rechten Strafraumgrenze zugesprochen. Paul Carstens spielte kurz auf den freistehenden Dennis Dück und der Kapitän versenkte den Ball überlegt im langen Eck.

In der zweiten Halbzeit machte Barth Druck um so schnell wie möglich den Anschluss zu erreichen. Die Sagarder stand aber, wie auch schon in den vorangegangenen Spielen, sicher. In der 65. Minute gab es aber doch eine Unkonzentriertheit und ein Barther tauchte allein vor Torwart Clemens Molzahn auf. Der verhinderte mit einer tollen Fußparade den Barther Anschlusstreffer.

Danach war das Spiel dann durch. In der 70. Minute hätte Gregor Kelm das Ergebnis noch erhöhen können, suchte dann aber doch nicht den Abschluss und sein Pass auf Robert Albrecht kam in der Folge nicht an. Die letzte Aktion hatten in der Nachspielzeit noch einmal die Gäste. Ein Freistoß senkte sich auf die Latte des Sagarder Tores, aber auch hier wäre Clemens Molzahn zur Stelle gewesen.

Der TSV Sagard spielte mit: Clemes Molzahn, Hannes Teschulat, Dirk Zimpel, Marcel Dreßen, Tony Stecklum, Felix Klawitter, Dennis Dück (68. Gregor Kelm), Christan Kirchhof, Sven Kirchhof, Robert Albrecht (77. Reno Schieck), Paul Carstens

Frank Meyer

Sport Rügen Kühlungsborn: FSV Kühlungsborn ? VfL Bergen 6:0 (3:0) - Bergener Landesliga-Team gerät in Kühlungsborn unter die Räder

Auf Grund einer überraschend unterirdischen Leistung kassiert der VfL Bergen in Kühlungsborn am Herrentag eine herbe 6:0-Klatsche.

06.05.2015
Sport Rügen Bergen: PSV Bergen – 1. FC Binz II 3:8 (2:3) - Kantersieg für Binzer Kicker

Binz konnte am Herrentag gegen Bergen vollzählig auflaufen — hatte aber keine Wechselspieler. Bereits in der zehnten Minute kann Binz durch Andy Junghans in Führung gegen.

13.05.2013
Sport Rügen Binz: 1. FC Binz – FSV Kühlungsborn 2:0 (0:0) - Binzer Kicker kehren auf die Straße der Sieger zurück

In ihren letzten beiden Begegnungen in der Fußball-Landesliga gegen Rostock und Kühlungsborn fährt das Team aus Rügens größtem Ostseebad sechs wichtige Punkte ein.

13.05.2013