Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Spektakulärer Lokalsport mit überregionaler Strahlkraft
Vorpommern Rügen Sport Rügen Spektakulärer Lokalsport mit überregionaler Strahlkraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 30.12.2014
26. Juli 2014: Bei der elften Auflage des Inselschwimmens, das die Aktiven über 4,5 Kilometer von Hiddensee nach Rügen führte, war der Berliner Norman-Paul Repkow der Schnellste und holte sich den Sieg.
Anzeige

JANUAR

Während sich viele Rüganer nach dem Silvesterfeuerwerk noch an die neue Jahreszahl am Ende des Datums gewöhnen müssen, geht es zu Beginn eines neuen Sportjahres für die Fußballer der Insel schon wieder unterm Hallendach zur Sache. Am ersten Januar-Wochenende jagten die Herren und der Nachwuchs zeitgleich dem runden Leder unterm Hallendach hinterher. Während am 5. Januar der VfL Bergen 94 zum zweiten Mal in Folge den Rügenpokal gewinnen konnten, nahmen die E-Junioren des 1. FC Binz in der Göhrener Nordperdhalle den Pokal des Binzer Bürgermeisters entgegen. Am 18. Januar fand das 15.

Kugelstoßmeeting in Sassnitz statt, bei dem sich die Favoriten David Storl und Christina Schwanitz die Siege holten.

FEBRUAR

Weil „König Fußball“ das Sportgeschehen im Winter unterm Hallendach dominiert, traten auch im zweiten Monat des Jahres Kickerteams in der Göhrener Nordperdhalle in den Wettstreit. Bei den Turnieren des PSV Bergen konnten sich am 1. Februar der TSV Sagard bei den E-Junioren und die Baaber F-Jugend-Mannschaft die Pokale holen. Weiter ging es mit dem Mitternachtsturnier des SV Baabe, bei dem sich der VfL Bergen 94 den Sieg holte. Mit einer 14:17-Niederlage im letzten Punktspiel der Handballliga Ost gegen den HV Usedom endete in der Sporthalle Dwasieden die Ära der letzten Handballmannschaft der Damen der SG Empor Sassnitz.

MÄRZ

Gleich zu Beginn holten die Badminton-Asse des TSV Empor Göhren und die Judoka der SG Empor Sassnitz Goldmedaillen bei Wettkämpfen auf Landesebene. Bei Fußballturnieren des PSV Bergen für Herren und C-Junioren holten sich in der Göhrener Nordperdhalle die Mannschaften aus Neuenkirchen und Binz die Titel. Der Auftakt des Punktspielbetriebes in der Rückrunde fiel für Rügens Fußballmannschaften am 15. und 16. März eher durchwachsen aus. Die Binzer Boxer gestalteten den Auftakt des neuen Wettkampfjahres dagegen erfolgreich, denn sie holen am 22. März in Schwerin zwei Landesmeistertitel.

Ende März schließen die Putbusser Volleyballerinnen die Saison 2013/2014 in der Landesliga MV auf einem sehr guten dritten Platz ab. Zeitgleich gab es die Premiere für eine neue Weltsportart auf Rügen, denn der Garzer Gesundheits-Sportverein holte Floorball-Spieler auf die Insel.

APRIL

Anfang April standen die Badmintonasse des TSV Empor Göhren erneut im Medaillenregen und holten beim fünften Ranglistenturnier in Neubrandenburg jede Menge Edelmetall. Beim Festival der Turnkunst im Rahmen des 8. Rügen- Cups der Sportakrobaten holten Aktive des TSV Empor Göhren am 5. April Gold, Silber und Bronze. Mitte des Monats erholen sich zwei Fußball-Legenden des Hamburger Sportvereins auf Rügen: Harry Bähre und Jürgen Hunke verleben einen Gesundheits- und Wellnessurlaub im Ostseebad Binz.

MAI

Zur traditionellen Bahneröffnung des Bergener Stadions traten zahlreiche Leichtathleten der Region in den sportlichen Wettstreit. Die Nachwuchsathleten lieferten sich spannende Wettkämpfe am „Tag des Sports“ auf Rügen. Im Wonnemonat präsentieren sich Rügens Pferdesportler in Siegerlaune, denn bei den Kreismeisterschaften in Wöpkendorf holen sich Kathleen Peters aus Trent und André Wiek aus Schwarbe die Titel. Beim 6. Binzer Halbmarathon und 19. Binzer Promenadencrosslauf rannten am 10. Mai die Aktiven mit zahlreichen Regengüssen um die Wette. Bei schlechtem Wetter gingen dennoch 275 Freizeitsportler an den Start. Mitte Mai nahm Bernd Radig, Rügener Trainerlegende im Handballsport, seinen Hut und verabschiedete sich in den Ruhestand. Bei der 2014er Auflage des Sassnitzer Tischtennisturniers der Wärmeversorgung holten sich am 17. Mai Annegret Seng und Harald Wurzel die Siege. Am gleichen Tag flogen bei der 42. Deutschen Meisterschaft der Nachwuchsboxer U17 auf Wittow die Fäuste. 130 Boxer stiegen in Drewoldke in jenen Ring, der schon bei Olympia 2012 in London zum Einsatz kam. Bei den Kreismeisterschaften der Pferdesportler holen Vivien Rosin, Hanka Pätzold und Patricia Hartmann in Zubzow nahe Trent als Trio den Vizemeistertitel. Bei den Wettkämpfen der Beachhandballer am Strand von Binz holt sich das Festlandteam „Die Maikäfer“ am 24. Mai den Sieg zum drittem Mal in Folge. Bei den Herren gewannen „Die Gottesgleichen“. Am gleichen Tag erlebte der 1. Rügener Baumwipfelpfad-Turmlauf in Prora seine Premiere: 84 Freizeitsportler gingen an den Start.

Ende des Monats stemmten sich Rügens starke Männer der Kampfgemeinschaft Bergen-Gostorf bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Stralsund auf den Bronzerang. Bei der 2014er Auflage des Radmarathons Rügen-Rund schwangen sich am 31. Mai 500 „Pedalritter“ auf ihre Drahtesel und bescherten den Machern und Organisatoren eine Rekordbeteiligung.

JUNI

Der Juni bleibt mit einem dreitägigen Turnier des Pferdesports in Poseritz in besonderer Erinnerung. Es war ein besonderer Wettkampf, der ganz im Zeichen eines Jubiläums stand: 40 Jahre Pferdesport in Poseritz konnten gefeiert werden. Rekorde gab es auch beim Golfen, denn beim 5. Aquamaris Golf Cup gingen am 7. Juni in Karnitz 104 Aktive aufs Grün. Bei der 41. Regatta Rund Vilm kämpften am 14. Juni 26 Crews auf dem Rügischen Bodden vor Lauterbach mit starkem Wind und Flautenlöchern. Mit einem 0:1-Auswärtssieg gegen den 1. FC Binz verabschiedete sich Fußball-Landesligist VfL Bergen 94 am 14. Juni in die Fußballferien. Ende des Monats holten sich die Insulanerinnen Johanna Thiede und Anne Köster in Binz die Vizelandesmeistertitel bei den Beachvolleyballerinnen U18 und U19. Im Rahmen des 3. Binzer Baltic Box Cups, der am 27. und 28. Juni auf dem Binzer Kurplatz ausgetragen wurde, boten Faustkämpfer aus Polen, Ungarn, Tschechien, Deutschland und den Niederlanden Kämpfe auf hohem Niveau. Davon konnte sich auch die kürzlich verstorbene Trainerlegende Fritz Sdunek persönlich überzeugen.

JULI

Anfang Juli schafften die Binzer Tennisherren am letzten Spieltag gegen den TC Blau-Weiß Ahlbeck den Aufstieg in die Oberliga. Bei der 50. Auflage des Sundschwimmens, das die Aktiven am 5. Juli von Altefähr nach Stralsund führte, gingen 1060 Schwimmer ins Wasser. In der zweiten Monatshälfte hatten die Aktiven des Beachsoccers den Binzer Strand im Griff und trugen am 19. Juli neben der Seebrücke ein Qualifikationsturnier des Landesfußballverbandes MV aus. Beim 11. Inselschwimmen von Hiddensee nach Rügen sprangen am 26. Juli 85 Freizeitsportler in die Fluten. Beim Bundesfinale der besten Straßenfußballer Deutschlands traten vom 24. bis 27. Juli 2000 Kinder und Jugendliche in Prora gegen den Ball.

AUGUST

Rügens größte Segelregatta wird vom Winde verweht — 450 Segler müssen Rund Stubber 2014 wegen eines aufziehenden Unwetters abbrechen. Beim 16. Vilmschwimmen zwang Starkwind 310 Aktive in den „Windschutz“ — der Wettkampf wurde im Lauterbacher Hafenbecken durchgeführt.

SEPTEMBER

Beim 10. EMA-Lauf in Garz gehen 249 Aktive auf die Strecke und bescheren den Machern am 6. September eine Rekordbeteiligung. Einen Tag später richten sich die Augen Sportinteressierter auf den Binzer Strand, denn beim 2. IFA Strandkugelstoßen holen mit David Storl und Christina Schwanitz die Favoriten die Siege.

OKTOBER

Beim 7. Internationalen Dance Contest zündeten 37 Tanzgruppen Anfang des Monats in der Nordperdhalle Göhren ein sportliches Feuerwerk. Beim 4. Kap Arkona-Aquamaris-Lauf gingen am 4. Oktober 500 Aktive auf die Strecke und knackten den bisherigen Teilnehmerrekord. Auch bei der Radsportveranstaltung Tour d‘ Allée Rügen 2014 gab es eine Woche später mit 350 Radsportlern einen Rekord.

NOVEMBER

Anfang des Monats stehen die Handball-Mädels von Empor Sassnitz mit dem neu formierten Team bereits mitten drin im Spielgeschehen in der Bezirksliga des Handballverbandes Ost. Mitte des Monats mausern sich die C-Junioren des VfL Bergen in der Landesliga als Überflieger und landen einen Sieg nach dem anderen. Ende des Monats eröffnen Ross und Reiter in Poseritz die neue Hallensaison.

DEZEMBER

Anfang des Monats gewinnt der Rügener Pferdesportler Paul Wiktor in Pausin einen hochkarätigen Springcup. Die F- und E-Junioren des VfL Bergen 94 sichern sich kurz vor Weihnachten bei Turnieren in Stralsund die Titel des Verbandsmeisters. Den gleichen Erfolg können auch die C-Junioren des 1. FC Binz markieren.



Rico Nestmann

Ein mehrwöchiger Rettungsschwimmer-Kurs der DLRG Bergen wurde vor Weihnachten erfolgreich beendet.

29.12.2014

Die Motocross-Fahrer des MSC Rügen gehören zu den besten Aktiven des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

29.12.2014

Die Nachwuchs-Kicker aus Rügens größtem Ostseebad konnten unterm Hallendach alle fünf Spiele gewinnen und treten jetzt beim Turnier um den Landesmeistertitel an.

23.12.2014