Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen TSV Empor trainierte in Hamburg
Vorpommern Rügen Sport Rügen TSV Empor trainierte in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.09.2014
Anzeige
Hamburg

Die Badmintonasse des TSV Empor Göhren waren kürzlich zu Gast im Trainingslager in Hamburg-Bergedorf. Mit 16 Aktiven in den Altersklassen U9 bis 15 trainierten die Insulaner gemeinsam mit den Aktiven vom Team Bergdorf. „Es waren insgesamt fünf anstrengende Trainingstage, die allen Teilnehmern alles abverlangten“, so Günther Budahn, Badminton-Trainer des TSV Empor Göhren. Gleich am Anreisetag ging es los: Sportsachen raus, einige Kilometer Ausdauerlauf und danach zwei Trainingseinheiten.

Am zweiten und vierten Trainingstag wurde die Dosis des Trainings auf acht Stunden erhöht. „Leider ist beim 1. Trainingscamp in Bergedorf aus unserer Sicht der Spass am Spiel zu kurz gekommen“, meint Günther Budahn. Freude und ein wenig Entspannung bereitete der Ausflug am dritten Tag mit einer Bootstour um die Landungsbrücken im Hamburger Hafen sowie die Besichtigung der Miniaturenausstellung in der Hansestadt. Hamburg.

Am vorletzten Trainingstag sollte noch einmal bis 18 Uhr trainiert werden. „Ab 16 Uhr ging unser Team jedoch auf Einkaufstour durch Hamburg-Bergedorf, damit unsere Aktiven auch einmal Zeit für sich hatten“, wirft Trainer Günther Budahn einen Blick zurück. Am letzten Trainingstag gab es noch einmal den altbewährten Morgenlauf, den der Organisator des Trainingslagers, Trond Larsen, jeden Morgen mit großem Elan durchführte.

Zum Abschluss des Traininglagers wurden vier gemischte Teams gebildet, die gemeinsam eine vorgegebene Laufstrecke zu bewältigen hatten. Nach dem Lauf kämpften die Teams im den Wettbewerben der Einzel sowie Doppel-Mixed gegeneinander. Bei diesem Turnier wurden starke Leistungen gezeigt.„Ein Dankeschön geht an Sindy Garand für ihre liebevolle und tolle Unterstützung sowie an Edgar Dombrowski und seinen Sohn Swen für die tolle Hilfe und Unterstützung beim Trainingscamp“, so Trainer Günther Budahn.

Der nächste Höhepunkt steht für die Göhrener Badminton-Asse für Sonntag im Sportkalender, denn hier nehmen die Sportlerinnen und Sportler von Mönchgut am 1. Kinder- und Jugendpokal in Güstrow Teil.

Dabei werden die Aktiven des TSV Empor Göhren in den Altersklassen U9 bis U17 an den Start gehen.



Rico Nestmann

Der Putbusser Pferdesportler konnte sich nahe Wolgast nach der Dressur und dem Springparcours an die Spitze des Starterfeldes setzen.

01.09.2014

30 Kicker des Rügener Sportvereins SV Rambin 61 haben von Freitag bis Sonntag an der vierten Auflage des traditionellen Fußball-Camps teilgenommen und viel gelernt.

01.09.2014

Das Laufteam Rügen steht auf der Insel für Professionalität im Freizeitsport. Mit lokalen Partnern werden die jährlichen Angebote und Wettkämpfe immer attraktiver.

29.08.2014