Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Volleyball-Mädels schlagen sich tapfer
Vorpommern Rügen Sport Rügen Volleyball-Mädels schlagen sich tapfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:00 10.03.2015
Anzeige
Bergen

Derzeit plagen die jungen Damen des Volleyballvereins Bergen viele Verletzungen und Krankheiten. Daher empfing der VVB am letzten Heimspieltag in der Landesklasse Ost am Sonnabend in der Sporthalle des EMA-Gymnasiums Bergen die Mannschaften der ESV Turbine Greifswald II und des Stavenhagener SV im Kader stark geschwächt.

Im ersten Spiel des Tages standen sich die die Mädchen des VV Bergen und der ESV Turbine Greifswald II gegenüber. In ungewohnter Aufstellung — die Bergenerinnen spielten erstmals ohne Libera — kamen die Insulanerinnen nur schwer ins Spiel. Abstimmungsprobleme, insbesondere in der Abwehr, brachten die Greifswalderinnen im ersten Satz ins Spiel, so dass dieser mit 19:25 verloren ging. Nach einer deutlichen Ansprache durch den Trainer kamen nun die Spielerinnen um Catharina Kuhnke besser in die Partie, so dass die Sätze 2 und 3 mit 25:17 und 25:21 gewonnen wurden. Leider ging Satz 4 knapp mit 25:23 verloren, so dass die Entscheidung im Tie- Break erzielt werden musste. Wie schon so häufig in der vergangenen Spielzeit ging dieser entscheidende Satz mit 15:7 deutlich an die Gäste. Nach einer kurzen Pause mussten der VV Bergen gegen die Sechs des Stavenhagener SV Farbe bekennen. Die Mädchen aus Bergen spielten gut mit, konnten aber keine deutliche Akzente setzen. Alle drei Sätze gingen — wenn auch immer sehr knapp — an die Gäste aus Stavenhagen (22:25, 23:25, 21:25). Gekämpft und doch verloren — so das nüchterne Fazit des VV Bergen. Leider konnten die krankheits- und verletzungsbedingten Ausfälle nicht kompensiert werden. Der VV Bergen spielte mit: Charlotte Thiede, Catharina Kuhnke, Anni Ahrend, Anna Eckfeld, Jannika Lawrenz, Luisa Zabel und Sina Butzlaff; Trainer: Robert Paul



Axel Thiede

Der PSV-Boxer stand ganz oben auf dem Treppchen, während einmal Silber an Paul Reif vom SSV 91 Binz ging.

10.03.2015

Beim Fußballturnier um den 1. Sport & Fashion-Cup landete der PSV Bergen auf dem fünften Platz.

10.03.2015

Gegen Empor Richtenberg spielte die Insel-Elf 0:0.

09.03.2015