Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Rügen Zachhuber und Schlünz laden an den Binzer Strand ein
Vorpommern Rügen Sport Rügen Zachhuber und Schlünz laden an den Binzer Strand ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.08.2017
Am AOK Aktiv-Strand stehen auch zwei Beachvolleyballfelder für die wohl beliebteste Strandsportart zur Verfügung. Quelle: Foto: Joachim Kloock
Anzeige
Binz

An diesem Sonnabend wird der Binzer zum AOK Aktiv-Strand. Angesagt haben sich neben den ehemaligen Bundesligatrainern des FC Hansa Rostock, Andreas Zachhuber und Juri Schlünz, auch die frischgebackenen Deutschen Meister im Strandfußball, die Rostocker Robben, sowie Spieler der Seawolves aus der zweiten Basketball-Bundesliga und die Berliner Beachvolleyballer Toni Hellmuth und Lucas Mäurer.

Alle Sportbegeisterten sind an diesem Tag zu Sport, Spiel und Spaß unterhalb des Binzer Kurplatzes (neben der Seebrücke) eingeladen. Nach einem erfolgreichen Auftakt am vergangenen Wochenende in Ahlbeck geht es nun nach Binz. In Kooperation mit der Kurverwaltung des Ostseebades lädt die Spiel- und Sportarena an diesem Tag von 11.00 bis 21.00 Uhr zu aktiver Erholung mit Beachsoccer, Beachvolleyball, Beachbasketball und Beachhandball sowie Torwandschießen am Sandstrand in Binz ein. Direkt an der Ostsee können vier Spielfelder mit erstklassiger Ausrüstung und einem qualifizierten Trainerteam, das bis 17.00 Uhr vor Ort ist, frei genutzt werden. Die Sportgeräte können von 10.00 bis 18.00 Uhr gegen Pfand ausgeliehen werden.

Mit der „Nr. 1 am Strand“, den Rostocker Robben, findet von 11.00 bis 13.00 Uhr ein Beachsoccer-Training und -Turnier statt. In einem spannenden Finale haben die Rostocker Robben erst kürzlich Hertha BSC Berlin mit 4:2 besiegt und sich damit erneut den Titel in der German Beach Soccer League gesichert.

Wer lieber pritscht und baggert, sollte sich das Beachvolleyball-Training mit dem Berliner Profiduo Toni Hellmuth und Lucas Mäurer von 13.00 bis 17.00 Uhr vormerken. Gleichzeitig wird von 14.00 bis 17.00 Uhr für die Handballfreunde ein Training im Beachhandball angeboten. Von 12.00 bis 15.00 Uhr gibt es ein temporeiches Show-Training mit den Rostocker Seawolves. Ab 18.00 bis 21.00 Uhr wird zum sportlichen Match auch noch Musik aufgelegt.

OZ

Mehr zum Thema

Greifswalder Studenten spielen Volleyball am Strand von Karlshagen

31.07.2017

Julian Schwalm und Alexander Amon gewannen das Urlauberturnier / Gern wären sie bei den „Großen“ dabei

31.07.2017

Zwei Wochen vor dem Saisonstart spielte der Fußball-Verbandsligist beim SV Siedenbollentin nur 0:0

01.08.2017

Mit dem VfL Bergen spielen nun zwei Teams in der Landesliga, der zweithöchsten Spielklasse in MV

04.08.2017

Letzter Test gegen Verbandsligisten Pommern Stralsund geht klar verloren.

01.08.2017

In den Ferien wird mit dem Bau der neuen Turnhalle begonnen

01.08.2017