Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Stadt steigt beim Inselvermarkter ein
Vorpommern Rügen Stadt steigt beim Inselvermarkter ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 04.09.2015
Mit einer Gegenstimme haben die Putbusser Stadtvertreter entschieden, dass die Stadt sich an der Tourismuszentrale Rügen beteiligen soll.
Mit einer Gegenstimme haben die Putbusser Stadtvertreter entschieden, dass die Stadt sich an der Tourismuszentrale Rügen beteiligen soll. Quelle: Udo Burwitz
Anzeige
Putbus

Beim Inselvermarkter sollen künftig die Gemeinden das Sagen haben. Und die Stadt Putbus ist mit von der Partie. Mit einer Gegenstimme haben die Stadtvertreter entschieden, dass die Stadt sich an der Tourismuszentrale Rügen (TZR) beteiligen soll. Die wird vier Prozent der Gesellschaftsanteile erwerben – für 8000 Euro. Hinzu kommt eine jährlich zu zahlende sogenannte Marketingumlage. Die beläuft sich für Putbus auf eine Höhe von 35 000 Euro. Diese Summe will die Stadt mit den Einnahmen aus der Fremdenverkehrsabgabe bezahlen.

Neben Putbus finden sich sechs weitere Kommunen unter den Anteilseignern der TZR. Bei denen handelt es sich um die Ostseebäder Binz, Sellin, Baabe, Göhren, den staatlich anerkannten Erholungsort Sassnitz sowie die Stadt Bergen.



OZ