Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Stadtvertreter schaffen Wortprotokolle ab
Vorpommern Rügen Stadtvertreter schaffen Wortprotokolle ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 29.10.2015
Keine Verlaufsprotokolle in den Sitzungen der Bergener Stadtvertreter mehr. Quelle: Jens-Uwe Berndt
Anzeige
Bergen

Die Debatten in der Stadtvertretersitzung in Bergen (Kreis Vorpommern-Rügen) sollen künftig nicht mehr schriftlich protokolliert werden. Das legten die Vertreter kürzlich mehrheitlich fest. Stattdessen werde es nur noch Ergebnisprotokolle geben.

Aus den Reihen der Fraktionen der Linken und des Grünen Bündnisses Bergen sind dazu kritische Töne zu hören. Die Christdemokraten hingegen verweisen auf die Regelung, dass jeder Redebeitrag auf Antrag auch weiterhin aufgeschrieben werden kann.

Anzeige

Außerdem würden die Versammlungen per Tonband aufgezeichnet. Bergens Bürgermeisterin Anja Ratzke (parteilos) äußerte sich skeptisch zu dem Beschluss.



OZ