Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Straße nach Martinshafen wird ausgebaut
Vorpommern Rügen Straße nach Martinshafen wird ausgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 13.02.2015
Der Weg von Sagard nach Martinshafen soll befestigt werden. Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Sagard

Die Gemeinde Sagard auf Rügen will den Weg vom Ort nach Martinshafen ausbauen. Das 1,4Kilometer lange Teilstück soll mit zwei Spuren aus Betonpflaster befestigt werden. Der Mittelstreifen bleibt grün. Zwischen dem Abzweig an der ehemaligen Milchviehanlage und der Kreuzung Martinshafen sind sechs Ausweichstellen auf der nur drei Meter breiten Straße geplant. Die Kosten des Ausbaus werden auf rund 420 000 Euro geschätzt. Gut die Hälfte davon sind Fördermittel.



Maik Trettin

Zwölf Bäume wurden am Nordhang gefällt, um Baufreiheit für das Gebäude gegenüber dem Kleinbahnhof zu schaffen. Das soll noch in diesem Jahr errichtet werden.

12.02.2015

Zu klein, zu teuer: Die Brandschutztruppe des Dorfes soll mit der Freiwilligen Feuerwehr in Sagard fusionieren.

12.02.2015

Die CDU-Kandidatin für den Bürgermeisterposten plant ihren Wahlkampf.

12.02.2015