Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Theater Vorpommern Hafenfestival hinkt Ostseefestspielen weit hinterher
Vorpommern Rügen Theater Vorpommern Hafenfestival hinkt Ostseefestspielen weit hinterher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 05.09.2015
Das Theater Vorpommern will 2016 die Produktion „Rock'n'Ballet“ wieder ins Programm des Hafenfestivals aufnehmen.
Das Theater Vorpommern will 2016 die Produktion „Rock'n'Ballet“ wieder ins Programm des Hafenfestivals aufnehmen. Quelle: Theater
Anzeige
Greifswald

Die Open-Air-Saison des Theaters Vorpommern ist Geschichte. Die erste Auflage von „Ahoi – Mein Hafenfestival“ endete nach 35 Vorstellungen mit dem Singspiel „Im weißen Rössl“ auf der Stralsunder Sundpromenade. 13 000 Zuschauer sahen die Vorstellungen in Greifswald, Stralsund, Ribnitz und Endingen.

Das entspreche einer Steigerung von 16,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr, teilte die Presseabteilung des Theaters mit. Denn: 2014 kamen nur rund 11 000 Gäste.

„Wir sehen dieses Ergebnis sehr positiv“, erklärt Intendant Dirk Löschner auf OZ-Nachfrage. Alle vier Produktionen, die von Juni bis Ende August zu sehen waren, seien vom Publikum gut angenommen worden. „Wobei es durchaus Unterschiede gab“, räumt er ein, ohne die Besucherzahlen aufschlüsseln zu wollen.

Der absolute Renner sei das „Rock‘n‘Ballet“ gewesen, dicht gefolgt von den "Sternstunden des Musicals“. Aus diesem Grund will das Theater das Freiluftballett im nächsten Jahr erneut auf die Bühne bringen. Es handelt sich dabei um eine Kooperation mit der Stettiner Oper.



Hase, Petra