Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Toter Mann an Rügens Steilküste entdeckt
Vorpommern Rügen

Toter Mann an Rügens Steilküste entdeckt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:08 12.02.2020
Die Steilküste an der Insel Rügen kann gefährlich werden (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Sassnitz

Ein Mann ist vermutlich an der Steilküste der Insel Rügen abgestürzt und ums Leben gekommen. Passanten hatten den Toten am Dienstagnachmittag am Fuß der Felsen auf Höhe der Wissower Klinken gesehen.

Höhenretter der Feuerwehr bargen die Leiche, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler hatten zunächst keine Hinweise auf ein Fremdverschulden und gingen von einem Absturz aus. Die Absturzursache und die Identität des Mannes blieben aber erstmal unklar.

Lesen Sie auch: Toter an Rügens Steilküste: Die schwierige Mission der Rettungskräfte Der Absturzort an Rügens Küste. Arno Zill

Lesen Sie auch:

Von RND/dpa

Im Dokumentationszentrum Prora auf Rügen werden Pläne und Zeichnungen des „KdF“-Statikers Adolf Leber gezeigt. Angehörige fanden die Dokumente zufällig in einem Überseekoffer. Zu sehen sind sie ab dem 13. Februar.

11.02.2020

Seit 1991 bringt Gunter Gramenz Rüganern und Gästen das Fahren bei. Jetzt bekommt er dabei Unterstützung von zwei jungen Fahrlehrern – und hat viel Erfahrung, die er weitergeben kann. Er kann unter anderem einschätzen, wer sich bei den ersten Fahrten besser hinterm Lenkrad schlägt.

11.02.2020

Dirk Löschner hat angekündigt, seinen bis 2021 laufenden Vertrag am Theater Vorpommern mit Standorten in Stralsund, Greifswald und Putbus nicht verlängern zu wollen. Gegenüber der OZ äußert sich der nicht immer unumstrittene Intendant zu den Hintergründen seiner Entscheidung.

11.02.2020