Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Tourismuschef fordert mehr Professionalität
Vorpommern Rügen Tourismuschef fordert mehr Professionalität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 10.04.2014
Enrico Lepel (l) und Dieter Thomas postieren die ersten Sonnenkiepen am Glower Strand. Quelle: Udo Burwitz
Anzeige
Glowe

Die 136 Mitglieder des Tourismusvereins Glowe wählen am Freitag einen neuen Vorstand. Der amtierende Vorsitzende, Dieter Thomas, will sich erneut zur Wahl stellen. Dabei fordert Thomas mehr Professionalität in der Arbeit.

Im Zeitalter von App und QR-Code sei zu hinterfragen, ob die Tourismusbranche und die Vermarktung der Unterkünfte allein durch eine ehrenamtliche Tätigkeit noch effizient genug und zeitgemäß ist, so der Vereinsvorsitzende. Er will eine Debatte über neue Strukturen anregen.

Anzeige

Dabei hat Thomas die Nachbarn in Lohme im Visier, wo sich seit Jahren eine Tourismus-Gesellschaft der Kommune um das Geschäft kümmert. Diese Aufgaben werden in Glowe bislang ausschließlich im Ehrenamt durch den gemeinnützigen Verein wahrgenommen.

Gut 3200 Betten gibt es in dem Jasmunder Erholungsort, der mit 25029 Gästeankünften im vergangenen Jahr ein Minus von 3,8 Prozent gegenüber 2012 verbuchen musste, bei den Übernachtungen mit insgesamt 169 242 allerdings um 1,7 Porzent zulegen konnte.



Udo Burwitz