Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Trotz Haushaltsminus Diäten erhöht
Vorpommern Rügen Trotz Haushaltsminus Diäten erhöht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:18 21.03.2014
Mehr Geld im Portemonnaie: Die Lietzower Gemeindevertreter haben sich ihre Diäten erhöht. Quelle: Michael Kappeler/ddp
Anzeige
Lietzow

Die Lietzower sehen im Haushaushalt zwar rot, trotzdem gönnen sich die Gemeindevertreter der Kommune auf der Insel Rügen mehr Geld. Sie haben sich ihre Diäten erhöht. Danach hat Bürgermeister Jürgen Böhnig ab sofort jeden Monat 20 Euro mehr in der Tasche, bisher erhielt das Gemeindeoberhaupt im Ehrenamt monatlich eine Aufwandsentschädigung von 400 Euro. Für Gemeindevertreter und Mitglieder von Fachausschüssen steigt das Salär von 30 auf 40 Euro im Monat.

Für geplante Investitionen zum Beispiel in einen neuen Steg für Angler am Kleinen Jasmunder Bodden steht dagegen immer weniger Geld zur Verfügung. Der Haushalt für 2014, den der Gemeinderat am Mittwochabend verabschiedet hat weist ein Defizit von insgesamt mehr als 163 000 Euro aus.

Anzeige



Udo Burwitz