Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Radfahrer nach Unfall bei Serams schwer verletzt
Vorpommern Rügen Radfahrer nach Unfall bei Serams schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 04.06.2019
Nach einem Verkehrsunfall auf der Insel Rügen mit einem verletzten Radfahrer sucht die Polizei Zeugen.
Nach einem Verkehrsunfall auf der Insel Rügen mit einem verletzten Radfahrer sucht die Polizei Zeugen. Quelle: dpa
Anzeige
Serams

Bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ist in der Nacht zum Dienstag auf der B 196 auf der Insel Rügen ein 43-jähriger Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war er nach eigenen Angaben zwischen 0 und 1 Uhr mit seinem Fahrrad von Serams in Richtung Zirkow unterwegs, als er auf Höhe des Kleinbahnübergangs von einem schwarzen Pkw überholt und berührt wurde. Der Mann kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Straßengraben. Der Pkw setzte seine fahrt fort.

Kripo ermittelt

Trotz seiner Verletzungen erreichte der Mann ohne fremde Hilfe seine Wohnung, begab sich aber am Dienstagmorgen ins Krankenhaus nach Bergen, von wo aus die Polizei informiert wurde. Die Kripo ermittelt jetzt gegen den Unfallverursacher und sucht nach möglichen Zeugen des Unfalls. Wer Angaben zum PKW oder Fahrzeugführer machenkann, sollte sich an die Polizei in Sassnitz unter der Telefonnummer 038392/30 70, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache wenden.

Lesen Sie auch: „Radfahrer von der Straße gedrängt“

Jens-Peter Woldt