Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Betrunken gegen Straßenlaterne gefahren
Vorpommern Rügen Betrunken gegen Straßenlaterne gefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 13.08.2019
Die Polizei wurde Montagabend zu einer Trunkenheitsfahrt in Bergen gerufen. Quelle: dpa
Bergen

Ein vermeintlich unter Alkoholeinfluss stehender Fahrer eines Opel ist am Montagabend in Bergen mehrfach gegen eine Straßenlaterne gefahren und hat anschließend das Weite suchte. Zwei Bürgerinnen hatten das Einparkmanöver des Mannes beobachtet und die Polizei gerufen, als dieser sich zu Fuß entfernte.

Nach bisherigen Erkenntnissen parkte der 53-Jährige sein Fahrzeug gegen 21 Uhr in einer Parklücke in der Kurt-Barthel-Straße ein und stieß dabei gegen die Laterne. Durch die Angaben der Zeuginnen konnte er jedoch von der Polizei ausfindig gemacht werden. Für die Polizisten ergab sich der Verdacht, dass der Opelfahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Einen Atemalkoholtest verweigerte der Mann, weshalb eine doppelte Blutprobenentnahme angeordnet und durch einen Arzt auf dem Polizeirevier vorgenommen wurde.

Der Führerschein des Verdächtigen wurde beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wird gegenwärtig auf 250 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Der Mann muss sich nun auch wegen des Verdachtes der Trunkenheitsfahrt verantworten.

Von Uwe Driest

Damit betritt die Gemeindevertreterin der Wählergemeinschaft „Aus der Mitte“ kein Neuland. Von 2014 bis Mitte 2016 war sie, damals noch Mitglied der Wählergemeinschaft „Pro Binz“, schon einmal Chefin des Gremiums.

13.08.2019

Für insgesamt acht Immobilien auf Rügen und Hiddensee werden Ende August bei einer Auktion neue Eigentümer gesucht. Die Palette des Angebote reicht vom Ferienpark über die Volkshochschule bis zu einem reetgedeckten Wohnhaus in Vitte.

13.08.2019
Stralsund-Triathlon im Test - OZ testet Stralsund-Triathlon-Strecken

Am 31. August startet in der Hansestadt nach langer Pause wieder der Dreier-Wettbewerb mit Laufen, Schwimmen und Radfahren. Die OZ testete die drei Disziplinen schon mal, bevor über 600 Sportler ins Rennen gehen.

13.08.2019