Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Verschönerungskur für die Brunnenaue
Vorpommern Rügen Verschönerungskur für die Brunnenaue
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 15.10.2015
In Sagard wird am Sonnabend die im Frühjahr begonnene Verschönerungskur in der Brunnenaue - im Bild wuchten Renato Lehmann (l.) und Gerald Lefold abgeschnitten Wildwuchs auf einen Haufen - mit einem Herbstputz fortgesetzt.
In Sagard wird am Sonnabend die im Frühjahr begonnene Verschönerungskur in der Brunnenaue - im Bild wuchten Renato Lehmann (l.) und Gerald Lefold abgeschnitten Wildwuchs auf einen Haufen - mit einem Herbstputz fortgesetzt. Quelle: Udo Burwitz
Anzeige
Sagard

Die Sagarder wollen am Sonnabend die Wiege des Badetourismus auf Rügen aufpolieren. Einwohner sind aufgerufen, sich an einem von der Gemeinde initiierten Arbeitseinsatz in dem Naherholungsgebiet zu beteiligen. „Diesmal wollen wir von 9 und bis etwa 14 Uhr eine Verschönerungskur im mittleren Teil der Anlage starten“, kündigt Bürgermeister Sandro Wenzel (Bündnis für Rügen) an.

In Sagard folgt mit dem Einsatz am Sonnabend sozusagen nach einem Frühjahrs- der Herbstputz. Mehr als 50 Aktive hatten sich Ende März bereits an einem Frühjahrsputz beteiligt und dabei den westlichen Bereich der Brunnenaue von Wildwuchs befreit und gesäubert (die OZ berichtete). Dieser Einsatz markierte eine Premiere, es war der erste Subotnik in Sagard nach der Wende.

In dem rund vier Hektar große Naherholungsgebiet entspringen zehn Quellen, die den Sagarder Bach speisen. Die Brunnenaue gilt als Wiege des Badetourismus auf Rügen. Bereits 1795 wurde in der Aue die erste Brunnen-, Bade- und Vergnügungsanstalt der Insel eröffnet.



Burwitz, Udo