Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Vertrag für Offshore-Windpark „Wikinger“ unterzeichnet
Vorpommern Rügen Vertrag für Offshore-Windpark „Wikinger“ unterzeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 20.07.2013
Offshore-Windparks sind ökologisch umstritten. Foto: Ingo Wagner/Archiv
Anzeige
Sassnitz

Der spanische Energieversorger Iberdrola wird den Hafen von Sassnitz-Mukran zur Vormontage des Offshore-Windparks „Wikinger“ nutzen. Ein Vertrag über die Nutzung von 100 000 Quadratmetern für die Lagerung und Installation von Anlagenkomponenten ist am Freitag im Beisein von Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) unterzeichnet worden. Das Offshore Terminal Süd biete optimale Bedingungen nicht nur für die Montage, sondern auch für den Transport der Anlagen zu dem 30 Kilometer vor der Insel Rügen geplanten Windpark.

Auf einer Fläche von 34 Quadratkilometern sind bis zu 80 Windanlagen mit einer Leistung von je fünf Megawatt geplant. Bei vollem Betrieb wird „Wikinger“ Strom für mehr als 400 000 Haushalte produzieren. Die Fertigstellung ist für Anfang 2017 geplant.

Anzeige

dpa

20.07.2013
OZ-Serie über Dörfer der Insel Rügen — heute: Silmenitz - Der Sammler von Südrügen: Ein Rentner hütet ein Haus voller Raritäten
19.07.2013
Hiddensee - VOR 100 JAHREN
19.07.2013