Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Verwaltungen sehr oft krank
Vorpommern Rügen Verwaltungen sehr oft krank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 09.03.2018
Verwaltungsmitarbeiter in den vorpommerschen Amtsstuben sind überdurchschnittlich oft krank. Quelle: Christina Sabrowsky/dpa
Anzeige
Greifswald/Stralsund/Bergen/Wolgast

Infekte, Rückenschmerzen, Seelenleiden: Mitarbeiter der Stadt- und Kreisverwaltungen in Vorpommern sind im Vergleich zur Gesamtbevölkerung von MV überdurchschnittlich viel krank. Spitzenreiter ist der Kreis Vorpommern-Greifswald. 2017 war jeder Mitarbeiter durchschnittlich 34,4 Kalendertage krank.

Nur wenig besser sah die Situation in der Hansestadt Stralsund aus. Laut Klaus Gawoehns, Amtsleiter für zentrale Dienste, verzeichnete die Verwaltung pro Mitarbeiter im Durchschnitt 32 Krankheitstage.

Anzeige

Die 639 Beschäftigten der Hansestadt Greifswald „waren 2017 im Durchschnitt 23,6 Kalendertage krank“, berichtet Pressesprecherin Andrea Reimann. Das entspricht einer Verbesserung von 1,3 Tagen zum Vorjahr. 

Laut Online-Portal Statista lag der durchschnittliche Krankenstand der Deutschen in der gesetzlichen Krankenversicherung 2017 bei rund 4,2 Prozent.

Hase Petra