Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Vize-Miss von MV strebt jetzt nach der Bernsteinkrone
Vorpommern Rügen Vize-Miss von MV strebt jetzt nach der Bernsteinkrone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:25 23.10.2019
Frenzy Klöckner ist bereits Vize-Miss von MV. Quelle: Privat
Anzeige
Bergen

Frenzy Klöckner (25) aus Bergen wird es wieder tun. Für die Rüganerin ruft die große Bühne bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit. Im Dezember 2018 wurde sie zur Vize Miss von Mecklenburg-Vorpommern gekürt. Am kommenden Sonnabend möchte sie im Rahmen des 14. Bernsteinfestes im Ostseebad Göhren die neue Bernsteinkönigin werden und die Amtsinhaberin Antonia Fritz nach zwei Jahren ablösen.

Fürs Abendkleid nach Berlin

Ihre Erfahrungen sind für die 25-Jährige nicht nur ein Segen. „Ich denke, dass ich schon etwas unter Druck stehe, da die Zuschauer vielleicht mehr von mir erwarten“, sagt Frenzy Klöckner. Eine Herausforderung bleibt die Veranstaltung für sie aber trotzdem – und sie ist genau wie die anderen Bewerberinnen sehr aufgeregt. Besonders spannend sei die Wahl des richtigen Abendkleides. „Ich bin extra zum Einkaufen nach Berlin gefahren. Ich muss so ein Kleid anprobieren. Bestellen im Internet ist nicht meins“, sagt sie. Es ist dunkelblau und figurbetont. Sie wird es in der dritten Runde am Abend der Kandidatinnenvorstellung in Göhren tragen.

Bewerbung kurz vor Schluss

Die Anmeldung zur Teilnahme am 26. Oktober war allerdings nicht ihre Idee. „Ich arbeite seit gut zwei Jahren in meinem eigenen Studio für Wimpernverlängerung und Permanent-Make-up in Bergen“, erzählt Frenzy. „Eine meiner Kundinnen berichtete von dem Wettbewerb auf der Insel und hielt mich an, mich zu bewerben.“ Zu diesem Zeitpunkt war die Anmeldefrist fast abgelaufen. Die Kundin rief schnell in der Göhrener Kurverwaltung an und Frenzy Klöckner bewarb sich. „Jetzt bin ich dabei und freue mich darauf.“

Schon als Kind Bernsteine gesammelt

Es sei wie damals bei der ,Miss Mecklenburg-Vorpommern‘-Wahl bestimmt ganz toll, neue Menschen kennen- zulernen und Spaß zu haben, vermutet die Bergenerin. Ansonsten möchte sie ganz natürlich sie selbst sein und den Bernstein präsentieren. „Als Kind sammelte ich den Schmuckstein bei meinem Großonkel auf Hiddensee“, erinnert sich Klöckner. Diese fischte er aus der Ostsee und verstaute sie in einer großen Vitrine im eigenen Haus. „Ich fand es faszinierend.“ Heute hat sie ein paar selbstgesammelte in einer Box zu Hause und einen daumengroßen unbearbeiteten und selbst gefundenen Stein als Glücksbringer in der Tasche. „Es wäre schon schön, die Region und Göhren für die nächsten zwei Jahre auf Veranstaltungen und Messen zu vertreten“, sagt Frenzy Klöckner.

Fit durch Formationstanz

Fit hält sich die Bewerberin mit gesunder Ernährung und ihrem Hobby, dem Tanzen. „Ich bin Co-Trainerin der Tanzgruppe ,Dance Company Remind Reloaded‘. Wir trainieren gerade fleißig für den kommenden I.V.E Dance Cup‘ in Sassnitz.“ 2018 belegte sie mit ihrer Gruppe den ersten Platz. Die Titelverteidigung wird für April 2020 ins Auge gefasst. „Wir haben die Choreografie fast fertig und müssen noch an den Feinheiten feilen“, sagt sie. Durch die Tanzauftritte kenne sie auch die Nordperdhalle in Göhren ganz gut. „Ich habe bei den ,Pep Steps‘ des Sassnitzer Karneval Clubs getanzt.“ Mit der Kindertruppe trat sie dort auf, und noch viel früher ging sie mit ihrem Vater zum Fußball gucken dorthin. „Mein Vater war Trainer und ich fieberte in den Rängen mit seiner Mannschaft mit“, erinnert sich Frenzy Klöckner. Familie ist der Kandidatin wichtig. Zusammen mit ihrem Freund fährt sie in den Urlauben in die Natur, zeltet gern und ist dabei ganz natürlich. „Im Bad brauche ich morgens 30 Minuten, dann bin ich fertig für den Tag“, sagt sie. Für das Hübschmachen zur Wahl zur neuen Bernsteinkönigin wird sie sich mehr Zeit nehmen. Einlass ist ab 18 Uhr. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr.

Nach 13 Jahren: Skady Zinnel stellt sich erneut der Jury

Wahl zur Bernsteinkönigin: Ergotherapeutin mit viel Liebe zum Meer

Mutig: Von der Tourist-Info auf die große Showbühne

Die Königin hat bei ihr Eis gekauft

Zur Königinnenwahl in Göhren bleibt die Dienstwaffe zu Hause

41-jährige Polin bestreitet Wettbewerb zu Ehren ihrer verstorbenen Oma

Rügen wählt neue Bernsteinkönigin: Mit Helm auf die große Bühne

Göhren startet Suche nach neuer Königin

Von Christine Zillmer

Am Sonnabend findet in Sassnitz der 2. Molenlauf statt. Im Laufschritt geht es von der Strandpromenade bis zum Leuchtfeuer und zurück.

23.10.2019
Rügen Geflügelausstellung in Vilmnitz Taubenzucht: Nicht nur was für alte Hasen

Der Kleintierzuchtverein M72 Putbus präsentiert in Vilmnitz Tauben und Hühner. Der jüngste Züchter ist sechs Jahre alt.

23.10.2019

Jahrelang standen zwei Villen am Circus leer. Um die Revitalisierung zu ermöglichen, machte der Denkmalschutz schmerzhafte Zugeständnisse und genehmigte den Ausbau zum Hotel, das nun doch nicht kommt. Stattdessen entstehen Eigentums- und Ferienwohnungen.

22.10.2019