Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Vom Lehrlingswohnort zum Touristenziel
Vorpommern Rügen Vom Lehrlingswohnort zum Touristenziel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.02.2015
Jarnitz

„Zu DDR-Zeiten war hier im Dorf immer etwas los“, sagt Elvie Gielow. Die Rüganerin kam im Alter von 17 Jahren nach Jarnitz. Gerade durch das Lehrlingswohnheim sei die Ortschaft stark bevölkert worden. Gelernt haben die jungen Leute damals im Agrochemisches Zentrum in Bergen, kurz ACZ. Nach der Arbeit waren sie in der heutigen Hotel-Pension Klaus Störtebeker untergebracht.

„Zwischen 40 und 50 Auszubildende waren es bestimmt“, erinnert sich Gielow. Anfang der 90er Jahre ist der Ausbildungsbetrieb langsam ausgelaufen. Ein paar Jahre nach der Wende habe Sabine Dallmann-Mehlberg, die das Sagen- und Märchenhotel in Bergen betreibt, dann das Wohnheim übernommen und zu einem Feriendomizil umgebaut.

„Jetzt ist es hier im Ort sehr ruhig geworden.“ Nur die Urlauber brächten wieder Bewegung rein. „Man merkt sofort, wenn die Ferien begonnen haben oder die Festspiele wieder anlaufen“, sagt die 54-Jährige. Und sie muss es wissen, arbeitete Gielow doch selbst in der Zimmervermittlung. „Auch einige Schauspieler beziehen schon Anfang Mai ihr Quartier“, berichtet die Jarnitzerin.

Dennoch sei die Arbeit mit den Touristen mit den Jahren weniger geworden. „Von der Zimmervermittlung und den Ferienwohnungen kann ich nicht mehr leben.“ Ihr Mann Dieter habe früher Kutsch- und Planwagenfahrten für die Urlauber angeboten. „Er betreibt es mittlerweile mehr als Hobby, aber auf Anfrage kann man das noch machen.“ Dieter Gielow ist zudem von Mai bis September als Statist bei den Störtebeker-Festspielen eingespannt. „Und er war mit seiner Kutsche im Film ,Männer der Emden‘ zu sehen“, erinnert sich seine Frau voller Stolz.



mw

Verschiedene Angebote auf Jasmund und Wittow im Rahmen des Rügener Wanderfrühlings

13.02.2015

Statt tristem Grau ziert die Fassade strahlendes Weiß.

13.02.2015

Im Ort leben und arbeiten viele für den bekannten Freibeuter und seine Festspiele.

13.02.2015