Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Vom fixen Trupp: Kanalbauer haben Leitungen verlegt
Vorpommern Rügen Vom fixen Trupp: Kanalbauer haben Leitungen verlegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 26.11.2014
Das letzte Stück der neuen Abwasserdruckleitung in Hagen wird verlegt. Quelle: Udo Burwitz
Anzeige
Hagen

Die Tiefbauer haben in Hagen auf der Insel Rügen den Bau eines neuen Schmutzwasserkanals in der Ortsdurchfahrt bereits abgeschlossen. Das Dorf soll an das zentrale Abwassernetz der Insel angeschlossen werden.

Die Arbeiten gehen zügig voran, lobt Matthias Ogilvie (CDU), Bürgermeister der Gemeinde Lohme. Nicht nur der Schmutzwasserkanal ist in der Ortsdurchfahrt bereits ins Erdreich gebracht, dort sind auch schon eine neue Trinkwasserleitung und Leerrohre für Glasfaserkabel für ein schnelles Internet verlegt.

Anzeige

Zurzeit wird das letzte und etwa 300 Meter lange Teilstück einer Abwasserdruckleitung auf der Hauptstraße verlegt und in den Nebenstraßen gearbeitet. Bis Weihnachten sollen alle Haus- und Grundstücksanschlüsse für Schmutz- und Trinkwasser installiert sein, kündigt Reinhard Litty, Sprecher des Zweckverbandes Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen an, der Bauherr ist und in Hagen mehr als 2,8 Millionen Euro investiert.

Ab dem kommenden Frühjahr sollen die Straßen wieder asphaltiert, das Großprojekt zur Saison 2015 abgeschlossen werden.



Udo Burwitz