Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Von Sibirien nach Rügen: Olessja Gibert liebt die Ruhe auf der Insel
Vorpommern Rügen

Von Sibirien nach Rügen: Olessja Gibert liebt die Ruhe auf der Insel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 24.06.2020
Olessja Gibert Quelle: Christa Driest
Anzeige
Putbus

Olessja Gibert kam in Sibirien zur Welt und erinnert sich an die kalten Winter ihrer Kindheit: „Manchmal sind es minus 40 Grad – aber es ist ein wunderschönes Land.“ Sie studierte in Russland Physik, bevor sie und ihre Eltern im Jahr 2003 als Russland-Deutsche in die BRD kamen. Neuer Lebensmittelpunkt wurde München, wo Olessja Gibert Statistik studierte.

Sie lernte ihren künftigen Mann kennen und lebte mit ihm vier Jahre auf Mallorca – zum Leben des Paars gehören zwei Kinder von zwei und sieben Jahren.

Anzeige

Neueröffnung von Hotel

Im August 2019 kam die Familie nach Rügen, um in Putbus am Schlosspark ein großes Hotel neu zu eröffnen. Die Familie wohnt vor Ort und die Kinder werden abwechselnd von den Eltern betreut. „Im Unternehmen mache ich alles, von Frühstücksvorbereitung bis Restaurantleitung – das ist viel Arbeit, aber sie macht mir Freude“, verrät die 37-Jährige. An Rügen gefällt ihr vor allem die Ruhe. „Für die Kinder ist es gut, hier aufzuwachsen“, meint sie.

Das wöchentliche OZ-Corona-Urlaubs-Update als Newsletter

Jetzt neu: Wir bieten Ihnen gebündelt alle News und Tipps rund um den Urlaub in MV in Corona-Zeiten. Der Newsletter kommt jede Woche am Donnerstag gegen 10 Uhr in Ihr E-Mail-Postfach.

Ganz einfach hier anmelden!

 

Lesen Sie auch:

Von Christa Driest

Anzeige