Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Wohnungsgesellschaft: Immer mehr Mieter fühlen sich wohl
Vorpommern Rügen Wohnungsgesellschaft: Immer mehr Mieter fühlen sich wohl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 19.05.2014
Rainer Eggers vom Seniorenbeirat (li.) und Gerd Zander von der Bergener Wohnungsgesellschaft in Bergen-Süd. Der Anteil der älteren Bewohner bei der Bewo steigt.
Rainer Eggers vom Seniorenbeirat (li.) und Gerd Zander von der Bergener Wohnungsgesellschaft in Bergen-Süd. Der Anteil der älteren Bewohner bei der Bewo steigt. Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Bergen

Immer mehr Mieter der Bergener Wohnungsgesellschaft (BeWo) auf Rügen fühlt sich in ihren vier Wänden wohl – das geht aus einer Befragung hervor, die ein Rostocker Institut vergangenes Jahr im Auftrag des kommunalen Unternehmens in der Inselhauptstadt durchführte. 90 Prozent der Befragten lebt demnach gern in ihrer Wohnung.

2003 hatten nur 76 Prozent die eigene Wohnsituation so positiv eingeschätzt, sagte BeWo-Geschäftsführer Gerd Zander auf der jüngsten Sitzung der Stadtvertreter. Er wird voraussichtlich auch für 2013 einen positiven Jahresabschluss vorlegen können.

Der Überschuss des Unternehmens ist im Vergleich zum Geschäftsjahr 2012 noch einmal leicht gestiegen, von seinerzeit 438 000 Euro auf jetzt rund eine halbe Million. „Die wirtschaftliche Situation hat sich weiter gefestigt“, sagt Gerd Zander. Vor allem durch Modernisierungen stieg der Vermögenswert der BeWo von 64,7 Millionen auf aktuell 66,8 Millionen Euro.



Stefanie Büssing