Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Zeuge gesucht nach Körperverletzung
Vorpommern Rügen Zeuge gesucht nach Körperverletzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:44 25.07.2019
Die Polizei ist auf der Suche nach einem Zeugen, der Angaben zur Tat machen kann. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Bergen

Die Polizei sucht nach einer Körperverletzung in Bergen jetzt mit einem präzisen Zeugenaufruf nach dem Zeugen, der nähere Angaben zur Tat machen kann. In der Nacht vom 16. zum 17. Juli wurde ein 31-Jähriger auf dem Heimweg von drei unbekannten Personen schwer verletzt.

Der Mann aus Bergen wurde in der Nähe eines Hotels im Bereich Stralsunder Straße/Ringstraße von drei ihm unbekannten Personen körperlich angegriffen. Erst als ein Zeuge hinzukam und die Täter aufforderte, aufzuhören, ließen sie von dem 31-jährigen Mann ab und entfernten sich. Der Zeuge brachte den Geschädigten zum Krankenhaus.

Anzeige

„Leider konnte der Zeuge zu dieser Tat bis heute nicht ermittelt werden. Nach intensiven Ermittlungen der Kriminalkommissariatsaußenstelle Bergen kann der Zeugenaufruf nun aber präzisiert werden“, sagt ein Polizeisprecher. Bei dem Tatort handelt es sich laut Polizei um einen Grünstreifen gegenüber der Stralsunder Chaussee 1a in Bergen. Diese Örtlichkeit befindet sich im Bereich des Abzweigs zur Straße Neuer Weg. Die Tatzeit war der 17. Juli wahrscheinlich zwischen 24 und 0.30 Uhr. Der Zeuge, der gesucht wird, soll dem Geschädigten ein Handtuch gegeben haben, das er bei sich führte.

Anschließend brachte der Zeuge den Geschädigten über die Stralsunder Chaussee, Dammstraße, Bahnhofstraße und Schützenstraße zum Haupteingang des Bergener Krankenhauses. Laut Aussage des Geschädigten sprach der Zeuge deutsch und war männlich. Der Geschädigte trug eine blaue Jeans und ein grau/hellgraues T-Shirt.

Wer diese beiden Personen auf dem Weg zum Krankenhaus beobachtet hat oder Angaben zum Zeugen der Tat machen kann, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei in Bergen unter der Telefonnummer 03838/81 02 30 oder jeder anderen Polizeidienstelle. Auch eine Mitteilung über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de ist möglich.

Mathias Otto

Anzeige