Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Zu viele Kranke: Busverkehr auf Rügen und in Stralsund eingeschränkt
Vorpommern Rügen Zu viele Kranke: Busverkehr auf Rügen und in Stralsund eingeschränkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:04 25.06.2019
Die Linie 20 von Bergen nach Göhren ist eine der von den Ausfällen betroffenen Linien. Quelle: Frank Burger
Rügen/Grimmen

Auf der Insel Rügen und teilweise auch in Stralsund kommt es seit Montag und wohl mindestens noch die ganze Woche über zu erheblichen Einschränkungen im Busverkehr. Wie ein Sprecher der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen (VVR) mitteilte, gebe es derzeit einen Personalengpass wegen unbesetzter Stellen und wegen eines erhöhten Krankenstands.

Vier Linien aktuell betroffen

Am heutigen Dienstag (25. Juni) sind auf Deutschlands größter Insel vier wichtige Linien betroffen: die Linie 20 (von Bergen über Zirkow, Sellin und Baabe nach Göhren und zurück), die Linie 22 (von Sassnitz über Mukran und Prora nach Binz und zurück), die Linie 23 (von Sassnitz über den Königsstuhl bis Hagen Parkplatz) und die Linie 31 (von Serams über Vilmnitz nach Putbus). Der Schulverkehr sei laut dem VVR-Sprecher nicht betroffen.

Tagesaktuelle Übersicht im Internet

Die Einschränkungen werden noch eine Weile andauern. Eine tagesaktuelle Übersicht der betroffenen Fahrten sind auf der Homepage der VVR hinterlegt. Zusätzlich zu den dort aufgeführten Ausfällen könne es dazu kommen, dass auf einigen Streckenabschnitten Taxis anstelle der Busse die Linienfahrten bedienen. Diese sind dann mit der entsprechenden Liniennummer gekennzeichnet. In den Taxis können keine Tages-, Wochen- oder Monatskarten gelöst werden.

Zwei Linien in Stralsund betroffen

Im Stadtverkehr Stralsund entfallen die gesamte Woche über täglich ab 10 Uhr die Fahrten der Linie 8 (Schmedshagen – Kedingshagen – Grünhufe – Barther StraßeHauptbahnhof) und Linie 9 (Hauptbahnhof – Busbahnhof – Teschenhäger Weg – Zarrendorf – Negast – Lüssower BergHauptbahnhof). Fahrgäste, welche diese Linie nutzen möchten, sollen sich telefonisch unter der Nummer 038326-600 800 anmelden. Nach Möglichkeit werden die Fahrten ins Stadtumland dann über Taxis bedient. „Eventuell entstehende Unannehmlichkeiten möchten wir entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis“, heißt es in einer Mitteilung der Verkehrsgesellschaft. „Die VVR ist bemüht, die Menge der Ausfälle so gering wie nur möglich zu halten.“

Thomas Pult

Die B 96 war schon zu DDR-Zeiten ein Mythos. Die Band Silbermond widmete ihr ein Lied. Am Dienstag (25. Juni) wird auf der Insel ein neuer Abschnitt dieser legendären Straße eröffnet. Doch nicht jeder ist froh darüber.

25.06.2019

Im Insel-Norden hat die diesjährige Veranstaltungsreihe Sommerkirche begonnen. Knapp 70 Veranstaltungen sind bis in den September hinein geplant.

25.06.2019
Stralsund 1. Sitzung nach der Kommunalwahl - Kathrin Meyer ist neue Kreistagspräsidentin

Die 67 anwesenden Mitglieder wählten am Montagabend die CDU-Politikerin ohne Gegenstimmen und Enthaltung. Die Verwaltungsbetriebswirtin aus Ribnitz-Damgarten folgt damit auf Parteikollegin Andrea Köster von der Insel Rügen.

24.06.2019