Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Hochschule Stralsund und Arbeitsagentur vereinbaren Zusammenarbeit
Vorpommern Stralsund Hochschule Stralsund und Arbeitsagentur vereinbaren Zusammenarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 16.05.2019
Hochschule-Rektorin Prof. Petra Maier und der Chef der Agentur für Arbeit in Stralsund, Dr. Jürgen Radloff während der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. Quelle: Claudia Rahn/Hochschule Stralsund
Stralsund

Die Agentur für Arbeit Stralsund und die Hochschule Stralsund wollen künftig noch enger zusammenarbeiten. Wie ein Sprecher der Agentur mitteilte, wurde dazu am Donnerstag von Hochschulrektorin Prof. Petra Maier und Arbeitsagenturchef Dr. Jürgen Radloff ihre eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Beide Institutionen beabsichtigen, die bisherige Studienberatung weiter zu intensivieren und zusätzliche Interessenkreise einzubeziehen.

Für die Agentur für Arbeit steht dabei die sogenannte lebensbegleitende Berufsberatung im Mittelpunkt. Deren Ziel ist es, junge Menschen zum Start ins Erwerbsleben mit beruflicher Orientierung und Beratung zu unterstützen und sie präventiv auf den Strukturwandel und veränderte Rahmenbedingungen am Arbeits- und Ausbildungsmarkt vorzubereiten.

Nach den Worten von Petra Maier hat die Hochschule ein genauso großes Interesse wie die Agentur für Arbeit, dass besonders junge Menschen die eigenen Chancen auf dem Arbeitsmarkt entdecken und gezielt angehen können.

Für Jürgen Radloff ist es gerade vor dem Hintergrund zunehmender Fachkräfteengpässe wichtig, die Zusammenarbeit mit allen regionalen Akteuren auf dem Arbeitsmarkt zu intensivieren. Die Hochschule ist dabei aus seiner Sicht ein besonderer Partner, weil ihr bei der Ausbildung des akademischen Nachwuchses eine besondere Bedeutung zukommt.

Jens-Peter Woldt

Grund dafür sei der gestiegene Bedarf durch die geplante Erweiterung des Schulzentrums, betonte die Fraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Stralsund. Die SPD spricht indes von einem Luftschloss. Wie viel das Vorhaben kosten wird – unklar.

16.05.2019

Erster Test war bereits am Mittwochmorgen. Die Mehmel-Orgel in der Kirche soll im nächsten Jahr fertig werden. In die Sanierung des Instruments fließen insgesamt 2,3 Millionen Euro.

16.05.2019

Mehr als 650 000 Euro haben Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) und sein Team im vergangenen Jahr verbraucht. Allein 11 249 Euro sind für Diesel ausgegeben worden. Der größte Teil der Summe floss aber in die Gehälter. Die Opposition schäumt.

15.05.2019