Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Stralsund Mann stirbt nach Feuer in Altenpleen – das ist die Brandursache
Vorpommern Stralsund

Altenpleen: Mann stirbt nach Feuer in Wohnung – das ist die Brandursache

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 30.11.2021
Trotz einer dramatischen Rettungsaktion der Nachbarin ist ein Mann bei einem Feuer in seinem Reihenhaus in Altenpleen bei Stralsund ums Leben gekommen.
Trotz einer dramatischen Rettungsaktion der Nachbarin ist ein Mann bei einem Feuer in seinem Reihenhaus in Altenpleen bei Stralsund ums Leben gekommen. Quelle: Kai Lachmann
Anzeige
Altenpleen

Trotz einer dramatischen Rettungsaktion der Nachbarin ist ein Mann bei einem Feuer in seinem Reihenhaus in Altenpleen bei Stralsund ums Leben gekommen. Ein eingeschalteter Herd hat das Feuer in einem Reihenhaus verursacht. Das hat die Untersuchung eines Brandsachverständigen ergeben, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Stralsund sagte. Ermittler vermuten, dass sich der 50-Jährige etwas zu essen aufgesetzt hatte.

Die Nachbarin hatte das Feuer in der Küche des Mannes am Sonntagabend bemerkt. Sie holte den Bewusstlosen noch aus dem Reihenhaus im Altenpleener Ortsteil Günz heraus.

Lesen Sie auch: Mann stirbt nach Feuer in Altenpleen: „Meine Schwester wollte ihn noch retten“

Rettungskräfte versuchten, den Mann vor dem Haus wiederzubeleben, doch er starb infolge der schweren Brand- und Rauchverletzungen. Der Mann war allein in dem Haus, wie es hieß. Die aufmerksame Nachbarin kam mit leichten Rauchvergiftungen in eine Klinik.

Von RND/dpa