Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Forstarbeiter schwer verletzt
Vorpommern Stralsund Forstarbeiter schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 29.04.2019
Ein Rettungshubschrauber hat einen schwer verletzten Forstarbeiter ins Krankenhaus gebracht. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Jakobsdorf

Bei einem Arbeitsunfall im Wald südlich von Jakobsdorf ist am Montagvormittag ein Forstarbeiter schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte gegen 8.50 Uhr einer von sechs Kollegen einen Baum gefällt. Der stürzte auf einen in unmittelbarer Nähe arbeitenden 28-Jährigen. Der Verletzte wurde erst mit einem Rettungswagen nach Steinhagen gebracht und von dort in Uni-Klinikum nach Greifswald geflogen.

Kripo und Landesamt ermitteln

Mitarbeiter der Kriminalpolizei Stralsund und des zuständigen Landesamtes für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern waren zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung wurde eingeleitet.

Jens-Peter Woldt

Die Stralsunder wollen ins Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft einziehen. Der Saisonauftakt in der 1. Speedway-Bundesliga erfolgt am 4. Mai vor Heimkulisse gegen die Wölfe aus Wittstock. Und damit kommt der amtierende Vize-Meister an den Sund.

29.04.2019

Der Mann wurde in der Nacht zum Sonntag gestoppt. In Berglase auf der Insel Rügen war ein Berliner 65 km/h zu schnell. Beide müssen mit Fahrverboten rechnen.

29.04.2019
Stralsund Wirtschaftsforum zum Schiffbau in Stralsund - Luxus-Kreuzfahrer schafft Arbeit für 650 Schiffbauer

MV-Werften wollen weiter einstellen. Panelbau für weltgrößtes Kreuzfahrtschiff der Global Class wird nach Stralsund verlagert. Während eines Wirtschaftsforums auf der Werft überzeugten sich 180 Gäste vom Baufortschritt an der „Crystal Endeavor“.

29.04.2019