Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Bessere Bedingungen für Radler in Stralsund gefordert
Vorpommern Stralsund Bessere Bedingungen für Radler in Stralsund gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:09 08.05.2019
Die Bedingungen für Radfahrer in Stralsund stehen in der Kritik. Quelle: Alexander Mueller
Anzeige
Stralsund

Die Initiative „Mein Radnetz Stralsund“ lädt zu einem Bürgerforum ein. Die Veranstaltung soll am 16. Mai um 18.30 Uhr im Kinosaal des Ozeaneums beginnen, teilte ein Sprecher der Organisation mit. Wörtlich heißt es in der Einladung: „Alle Radfahrer kennen die Tücken, die Stralsunds Radwege zu bieten haben, sei es die Knieperstraße in Richtung Rathaus, die Heilgeiststraße zum Kütertor, die Sarnowstraße oder gar die Rostocker Chaussee.“ Das seien nur vier Beispiele unter vielen, die das Leben der Radfahrer nicht nur erschweren, sondern sogar gefährden würden. Es sei höchste Zeit, dass der Beschluss der Bürgerschaft von 2017 „Stralsund steigt um“ realisiert wird. Es gelte auch für Stralsund, das klimafreundliche Verkehrskonzept systematisch umzusetzen und damit die Nerven und die Gesundheit der aktiven Stralsunder und Rad fahrenden Gäste zu schonen und Stralsund ein klimafreundliches Image aufbauen zu helfen.

Zu der Veranstaltung eingeladen wurden von der Initiative auch die Fraktionsvorsitzenden der Stralsunder Bürgerschaft. Sie sollen den Bürgern Rede und Antwort stehen und vor allen ihr künftiges Engagement für eine fahrradfreundliche Stadt erklären, heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung weiter.

Die Infrastruktur für Radfahrer in Stralsund wird seit Jahren kritisiert. Vor allem in der Altstadt mit den vielen Kofsteinpflasterstraßen gibt es immer wieder Probleme – auch weil Radler immer wieder auf Gehwege ausweichen.

Jens-Peter Woldt

Der Mann muss sich nun wegen des Führens eine Kraftfahrzeugs im öffentlichen Verkehrsraum unter dem Einfluss berauschender Mittel verantworten. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

08.05.2019

Am 23. Mai startet eine neue Reihe „Klassik in der Bürgerphilharmonie“. Zum Auftakt sind die Pianistin Babette Hierholzer und die Sopranistin Christine Reber zu Gast. Der Spielort ist außergewöhnlich.

08.05.2019

Die jungen Brandschützer aus Franzburg (Vorpommern-Rügen) haben ihr neues Domizil beim Tag der offenen Tür eingeweiht. Nun brauchen sie noch Unterstützung für neue Technik.

08.05.2019