Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Bistro im Museum geschlossen
Vorpommern Stralsund Bistro im Museum geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.02.2014
Anzeige
Stralsund

Im Meeresmuseum stehen die Gäste derzeit vor verschlossenen Türen, falls sie Lust haben, während oder nach einem Museumsbummel noch ins Bistro vor dem Schilkrötenbecken einzukehren.

„Es ist korrekt, dass das Bistro im seit dem 1. Januar geschlossen ist“, bestätigte Karin Hellmeier, Pressesprecherin des Meeresmuseums. Der bisheriger Betreiber war das Arcona Hotel Baltic. Der Mietvertrag sei Ende letzten Jahres regulär ausgelaufen. Ebenfalls Ende 2013 wurde daher der Gastronomiebetrieb öffentlich neu ausgeschrieben, sagt Karin Hellmeier.

„Derzeit werden die Angebote geprüft. Ziel ist es, zur Haupt-Saison 2014 für die Museumsbesucher wieder eine gastronomische Versorgung anbieten zu können“, kündigt die Pressesprecherin an.

Bis dahin werde die Zeit unter anderem. für notwendige Reparaturen genutzt. So fanden im Museumsbistro kürzlich Fußbodenarbeiten statt. „Wir weisen unsere Besucher im Internet und an der Kasse des Meeresmuseums auf die Schließung hin“, sagt Karin Hellmeier.

Das Museumsbistro „Tartuga“ wurde übrigens im Zuge der Neueröffnung des Schildkrötenbeckens im Januar 2004 — also vor zehn Jahren — eröffnet.



mw

Der ehemalige Stralsunder Brauereichef Markus Berberich wird auf der Insel aktiv.

06.02.2014

Der Fachschaftsrat Wirtschaft der Fachhochschule hat 190 Euro für die Tiernotaufnahme der Hansestadt in Andershof Ausbau gespendet.

06.02.2014

Fachhochschule setzt auf das Erasmus-Programm und Vollzeit-Studenten von jenseits der Grenze.

06.02.2014