Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Drei Verletzte bei Feuer im Stralsunder Gefängnis
Vorpommern Stralsund Drei Verletzte bei Feuer im Stralsunder Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 16.01.2019
Bei einem Feuer in der Justizvollzugsanstalt Stralsund sind am Montag drei Menschen verletzt worden. Quelle: Alexander Müller (Archiv)
Anzeige
Stralsund

Nach einem Brand in einer Zelle der Justizvollzugsanstalt in Stralsund sind am Montag drei Personen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden sie wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus gebracht.

Aus bisher unbekannter Ursache habe gegen 14.50 Uhr in der Zelle eine Jacke auf einem Stuhl gebrannt, erklärte ein Sprecher der Polizei. Die Flammen hätten dann auch die Vorhänge vor dem Fenster erfasst. Von den Insassen sei der Alarmknopf betätigt worden.

Anzeige

Ein Wärter habe daraufhin die beiden 32 und 35 Jahre alten Männer aus der Zelle geholt und das Feuer gelöscht. Hierauf eilte ein Bediensteter der JVA zum Haftraum, holte die beiden Insassen aus diesem und löschte das Feuer mit einem Feuerlöscher. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 2000 Euro.

RND/dpa/jad